Login
Login-Name Passwort


 
Newsletter
Werbung

Do, 22. Februar 2007, 13:21

OLAP-Server Palo 1.5 freigegeben

Das deutsche Unternehmen Jedox hat den freien OLAP-Server »Palo« in der stabilen Version 1.5 veröffentlicht.

Palo stellt einen multidimensionalen Real-Time OLAP-Server (Online Analytical Processing) zur Verwaltung von betriebswirtschaftlichen oder statistischen Datenbeständen dar. Daten können so in Echtzeit abgefragt und geschrieben werden. Um schnelle Zugriffe zu ermöglichen, hält Palo die Daten im Speicher. Ferner bietet der Server neben der Excel-Schnittstelle auch Schnittstellen zu C, PHP,.NET und Java. Als Front-End für Palo kann sowohl Microsoft Excel als auch die Excel-to-Web Technologie Worksheet-Server eingesetzt werden. Eine Einbindung an OpenOffice.org Calc ist in Arbeit.

Wie der Hersteller bekannt gab, ist Palo in der neuen Version und um neue Funktionen ergänzt worden und verrichtet seine Arbeit schneller. Gegenüber der Vorgängerversion soll sich die Geschwindigkeit um das Dreifache verbessern. Ein differenziertes Rechtesystem wurde dem Server spendiert, genauso wie Erweiterungen für die multidimensionale Datenanalyse.

Eine Migration von Palo 1.0 auf die aktuelle Version soll laut Angaben der Entwickler problemlos vonstatten gehen. So sollen alten Modelle automatisch nach Palo übertragen werden. Auch bereits erstellte Excel-Datenblätter sollen ohne Nachbearbeitung in der neuen Version nutzbar sein.

Palo 1.5 kann ab sofort vom Server des Unternehmens für Linux und Windows heruntergeladen werden. Neben einer freien Variante bietet der Hersteller mit dem Worksheet Server auch eine kommerzielle Version mit Support zum käuflichen Erwerb an.

Werbung
Kommentare (Insgesamt: 0 || Kommentieren )
Pro-Linux
Pro-Linux @Facebook
Neue Nachrichten
Werbung