Login
Login-Name Passwort


 
Newsletter
Werbung

Mi, 28. Februar 2007, 10:58

Unternehmen

Red Hat startet Wettbewerb »Red Hat Challenge«

Red Hat hat die erste »Red Hat Challenge«, bei der ein Preisgeld von 20.000 US-Dollar winkt, gestartet.

Mit dem Wettbewerb lädt Red Hat Diplomanden ein, ein gemeinsames Konzept zur Bewältigung einer geschäftlichen Herausforderung für Red Hat einzureichen. Damit möchte das Unternehmen originelle, innovative Ideen zur Gestaltung seines künftigen Geschäftsmodells sammeln.

An der Red Hat Challenge können alle Vollzeit- oder Teilzeitstudenten teilnehmen, die an Hochschulen mit betriebswirtschaftlicher oder technischer Ausrichtung einen Magister-Grad oder ähnlichen Abschluss anstreben. Anmeldeschluss ist der 11. März. Am 12. März wird jedem Team, das aus drei bis fünf Studenten derselben Hochschule besteht, die Aufgabenstellung mit der geschäftlichen Herausforderung übersandt. Die Teams haben dann vom 12. bis 25. März Zeit, ein innovatives Konzept für Red Hat zu entwickeln.

Die Bewertung der Wettbewerbsbeiträge soll in zwei Phasen ablaufen. In der ersten Phase wird jedes Konzept von einem Ausschuss aus Sachverständigen für Betriebswirtschaft und Open-Source-Technologie einer kritischen Prüfung unterzogen. Anschließend werden die fünf besten Konzepte als Finalisten ausgewählt, die in die zweite und entscheidende Phase kommen. Jedes Team stellt den Preisrichtern sein Konzept in einer 15-minütigen Präsentation vor und beantwortet daraufhin für weitere 15 Minuten die Fragen der Preisrichter. Anfang April werden die drei besten Teams bekannt gegeben. Außerdem erhalten alle Teilnehmer Feedback zu ihren Konzepten. Ein Mitglied des Siegerteams kann vom 9. bis 11. Mai am Red Hat Summit in San Diego teilnehmen und erhält dort den Siegespreis von 20.000 US-Dollar. Darüber hinaus will Red Hat die Gewinner auch für ein Praktikum in Betracht ziehen.

Werbung
Pro-Linux
Pro-Linux @Facebook
Neue Nachrichten
Werbung