Login
Login-Name Passwort


 
Newsletter
Werbung

Do, 1. März 2007, 08:31

Software::Web

Drupal-Verein gegründet

Die Entwickler des freien CMS Drupal haben einen Verein gegründet, um die weitere Entwicklung der Software zu fördern.

Nach Angaben der Entwickler ist Drupal eines der weltweit am meisten beachteten freien Content-Management-Systeme (CMS) und befindet sich in einer starken Wachstumsphase. Sowohl die Anzahl der Installationen als auch die Geschwindigkeit, mit der die Entwickler neue Features hinzufügen, ist stark im Ansteigen begriffen. Um das Projekt und seine durch sein starkes Wachstum gestiegenen Erfordernisse zu unterstützen, wurde ein in Belgien, dem Ursprungsland von Drupal, beheimateter, aber international ausgerichteter Drupal-Verein gegründet.

Drupal ist ein Content Management System (CMS), das ursprünglich von Dries Buytaert entwickelt wurde. Der Name ist die englische Aussprache des niederländischen Wortes »Druppel«, was im Deutschen »Tropfen« bedeutet. Wie auch mit anderen Systemen lassen sich auch mit Drupal eigene Inhalte ins Netz stellen. Das CMS besteht aus einem Kern und einer Vielzahl von Modulen, die je nach Bedarf eingebunden werden können. Eine der Stärken des Systems ist allerdings der Anspruch, soziale Netze zu fördern. Nutzer können unter Drupal eigene Blogs erstellen, Artikel veröffentlichen oder in Foren ihre Gedanken austauschen.

Die Zahl der zu Drupal beitragenden Entwickler wird auf rund tausend beziffert, die Zahl der Benutzer geht in die zehntausende. Mehrere Dutzend Firmen und Berater bieten bereits Dienstleistungen für Drupal an. Google förderte Drupal in den letzten beiden Jahren mit mehr als 100.000 US-Dollar im Rahmen des »Summer of Code«. (Gerhard Killesreiter/hjb)

Werbung
Pro-Linux
Pro-Linux @Facebook
Neue Nachrichten
Werbung