Login
Login-Name Passwort


 
Newsletter
Werbung

Fr, 9. März 2007, 15:22

Gesellschaft::Politik/Recht

Pioneer Awards der EFF an Yochai Benkler, Cory Doctorow und Bruce Schneier

Die Electronic Frontier Foundation (EFF) wird am 27. März ihre Pioneer Awards 2007 an Yochai Benkler, Cory Doctorow und Bruce Schneier vergeben.

Zum 16. Mal vergab die EFF, die sich für die Verteidigung der Freiheit in der digitalen Welt einsetzt, ihre Pioneer Awards. Sie will damit Personen auszeichnen, die signifikante und einflussreiche Beiträge zur computergestützten Kommunikation geleistet haben. Die diesjährigen Preisträger haben nach Meinung des EFF-Vorsitzenden Shari Steele wichtige Analysen und Kritiken der digitalen Welt verfasst und die Öffentlichkeit darüber aufgeklärt, wie digitale Systeme wirklich funktionieren, und welche Bedeutung sie für die Anwender jetzt und in Zukunft haben. Sie seien echte Pioniere an den elektronischen Grenzen.

Professor Yochai Benkler von der Yale Law School erforscht die Auswirkungen von Gesetzen auf Information, Wissen und Kultur in der digitalen Welt. Er lieferte eine theoretische Erklärung, wie dezentralisierte Gruppen im Internet effizienter zusammenarbeiten als in zentralen Organisationen und veröffentlichte mehrere populäre Bücher. Für Lawrence Lessig ist er der führende Intellektuelle des Informationszeitalters.

Cory Doctorow ist Mitherausgeber des populären Blogs BoingBoing und besonders auf dem Gebiet von Copyright DRM und elektronischer Freiheit aktiv. Neben einer Tätigkeit für die EFF und andere Organisationen ist er auch ein ausgezeichneter Science-Fiction-Autor.

Bruce Schneier, der dritte Preisträger, ist ein international anerkannter Sicherheitsexperte. Seine Bücher, sein monatlicher Sicherheits-Newsletter »Crypto-Gram« und sein Security-Blog sind äußerst populär.

Werbung
Kommentare (Insgesamt: 2 || Alle anzeigen || Kommentieren )
Pro-Linux
Pro-Linux @Facebook
Neue Nachrichten
Werbung