Login
Login-Name Passwort


 
Newsletter
Werbung

Di, 13. März 2007, 12:34

Software::Desktop::KDE

Entwicklung von Amarok 2 schreitet voran

In einem weiteren Ausblick auf KDE 4 stellt Troy Unrau die Neuerungen von Amarok 2 vor.

Erst vor wenigen Wochen wurde die Entwicklung von Amarok 2 begonnen, das sich wesentlich auf die neue Multimedia-Abstraktionsschicht Phonon stützt. Während Amarok 1.x, die aktuelle Version, verschiedene Multimedia-Frameworks direkt unterstützte und die Anpassung des Programms an die sich öfter ändernden Frameworks viel Arbeit bedeutete, wird Amarok 2 sich auf Phonon stützen. Der Ansatz von Amarok 1.x bedeutete duplizierten Aufwand mit anderen Projekten und führte letztlich dazu, dass nur noch das Xine-Backend optimal gepflegt wurde. Die Verwendung von Phonon in Amarok 2 war innerhalb weniger Stunden vollständig implementiert. Allerdings werden auch die alten Backends auf Amarok 2 portiert, was damit begründet wird, dass es im frühen Entwicklungsstadium von Amarok 2 noch nicht sinnvoll sei, sich von diesem funktionierenden Code zu trennen.

Durch die Verwendung von Phonon wird auch das Abspielen von Videos in Amarok eine Kleinigkeit. Jedoch soll Amarok kein Videoplayer werden, sondern diese Fähigkeit nur als Dreingabe zur Musikwiedergabe erhalten. Die größere Portierbarkeit von KDE 4 wird auch auf Amarok übertragen. Eine Version für Mac OS X soll bereits laufen, eine für Windows in Arbeit sein.

Ein weiteres Ziel von Amarok 2 ist die vollständige Überarbeitung der Playlisten. Auch das Layout der Anwendung wird sich ändern, aber weitgehend konfigurierbar sein. Die Integration des Online-Musikladens Magnatune, die bereits seit Version 1.4.4 Bestandteil von Amarok ist, soll zu einem allgemeinen Framework für die Anbindung von Musikläden werden, da verschiedene Anbieter starkes Interesse an einer Anbindung bekundet haben.

Amarok 2 soll gleichzeitig mit KDE 4 veröffentlicht werden. Einige der Autoren schätzen aufgrund des hohen Entwicklungstempos, dass sie bereits lange vor KDE 4 eine stabile Version fertig haben werden. Jedoch kann Amarok 2 nicht vor KDE 4 erscheinen, da es von diesem abhängig ist.

Werbung
Kommentare (Insgesamt: 39 || Alle anzeigen || Kommentieren )
Re: Wie wäre es mit Anbindung an Jamendo.com? (emonkey, Mo, 21. Januar 2008)
Re: Aufwendiger mit GStreamer? (Aufwendiger?, Do, 15. März 2007)
Re: Video Player (thomas001, Mi, 14. März 2007)
Re[2]: Pitch Kontrolle (Neuer, Di, 13. März 2007)
Re: Aufwendiger mit GStreamer? (Neuer, Di, 13. März 2007)
Pro-Linux
Pro-Linux @Facebook
Neue Nachrichten
Werbung