Login
Login-Name Passwort


 
Newsletter
Werbung

Mi, 21. März 2007, 09:52

Software::Kommunikation

Firefox 2.0.0.3 und 1.5.0.11

Die Entwickler von Mozilla haben neue Versionen des Webbrowsers Firefox freigegeben.

Version 2.0.0.3 von Firefox soll für mehr Stabilität und Sicherheit sorgen. Der Schwerpunkt liegt in dieser Ausgabe auf der Korrektur von Regressionen und der Beseitigung einer Sicherheitslücke. Einzelheiten zu dem Sicherheitsproblem wurden zeitgleich mit der neuen Version veröffentlicht. Die korrigierte Sicherheitlücke wurde als wenig bedeutsam eingestuft. Wichtiger erschien den Entwicklern, die durch die Korrekturen in Version 2.0.0.2 neu eingeschleppten Fehler zu beseitigen. Webseiten, die mit Firefox vor Version 2.0.0.2 noch funktionierten, konnten mit der aktualisierten Version nicht fehlerfrei angesehen werden. Diese Regressionen wurden behoben und führten dazu, dass Mozilla ein neues Betaprogramm gestartet hat, um neue Versionen gründlicher zu testen, bevor sie offiziell freigegeben werden.

Ein Update auf die neue Version wird allen Firefox-Anwendern empfohlen. Wer bei Firefox 1.5 bleiben möchte, sollte aber auf die neue Version 1.5.0.11 aktualisieren. Diese behebt die gleiche Sicherheitslücke wie Firefox 2.0.0.3. Die Relase Notes enthalten weitere Hinweise. Firefox 1.5 wird noch bis zum 24. April 2007 mit offiziellen Sicherheitsupdates unterstützt. Danach sollten die Anwender auf Firefox 2.0 wechseln, oder sie müssen sich auf die weitere Pflege des Browsers durch die Distributionen verlassen.

Werbung
Pro-Linux
Pro-Linux @Facebook
Neue Nachrichten
Werbung