Login
Login-Name Passwort


 
Newsletter
Werbung

Fr, 23. März 2007, 13:48

Demo von Penumbra Overture für Linux

Der Spieleproduzent Frictional Games hat ein Demo des kommenden Spiels »Penumbra: Overture« für Linux bereitgestellt.

Szene in Penumbra: Overture

Frictional Games

Szene in Penumbra: Overture

»Penumbra: Overture« der schwedischen Spieleschmiede Frictional Games ist ein auf drei Folgen ausgelegtes Spiel, das mehr Wert auf eine Gänsehautatmosphäre und Rätsel als auf Kämpfe legt. Die erste Folge »Episode 1« kann bereits bestellt werden, ist aber noch nicht erschienen. Damit ist »Penumbra: Overture« eines der wenigen Spiele, die für Windows, Mac OS X und Linux nahezu zeitgleich erscheinen werden.

Ein erstes unter Linux laufendes Demo wurde von Frictional Games jetzt bereitgestellt. Es wird ausdrücklich als Betaversion bezeichnet und ist nur via BitTorrent erhältlich. Demnächst soll auch eine Version für Mac OS X verfügbar sein. Das Demo soll einen kurzen Einblick in einige der Features des Spiels geben, bei dem man sich auf den ersten Ebenen bewegen und einige Rätsel lösen kann.

Als Voraussetzungen werden eine mindestens 1 GHz schnelle CPU, 256 MB RAM, 300 MB freier Festplattenplatz und eine schnelle 3D-beschleunigte Grafikkarte angegeben. Unter Linux dürfte nur eine Karte von ATI oder Nvidia mit proprietären Treibern in Frage kommen. Als Laufzeitumgebung ist glibc 2.4 oder neuer erforderlich, diese Anforderung könnte in einer aktualisierten Version entfallen.

In »Penumbra: Overture« muss der Spieler die Hauptfigur Philipp durch eine unterirdische frostige Welt führen. Viele Rätsel sind zu lösen. Kämpfe können vorkommen, doch soll es oft sinnvoller sein, sie zu umgehen. Das Spiel besitzt nach Angaben des Herstellers eine sehr fortgeschrittene dreidimensionale Darstellung, die physikalische Effekte sehr gut berücksichtigt.

Werbung
Pro-Linux
Pro-Linux @Facebook
Neue Nachrichten
Werbung