Login
Login-Name Passwort


 
Newsletter
Werbung

Mi, 28. März 2007, 12:28

Software::Kommunikation

Mozilla und eBay wollen zusammenarbeiten

Wie Mozilla und die eBay in einer Mitteilung heute bekannt gaben, wollen das freie Projekt und das Online-Auktionshaus enger zusammenarbeiten und gemeinsame Erweiterungen für Firefox schreiben.

Gemeinsam wollen Mozilla und eBay neue Technologien und Lösungsansätze entwickeln, die es eBay-Mitgliedern ermöglichen sollen, sich immer und überall mittels Firefox über ihre Auktionen zu informieren. Die Abfrage der Auktionen soll unabhängig davon sein, auf welcher Website sie sich gerade befinden. Laut Christopher Beard, Vice President Marketing und Product Management bei Mozilla, soll das »eBay-Erlebnis« bei Firefox zukünftig mehr verstärkt werden. »Firefox bietet eine stabile Plattform zur Integration führender Web-Dienstleistungen, die wir durch unsere Zusammenarbeit mit eBay erweitern«, so der Manager.

Der Online-Auktionshändler kooperiert zunehmend mit freien Projekten. Vor kurzem kündigte eBay einen gemeinsamen Programmierwettbewerb für OpenOffice.org an. In diesem wurde jeder Nutzer von eBay und OpenOffice.org dazu aufgerufen, eigene Programme und Anwendungen zu erstellen, die die freie Office-Suite und die eBay-API in einzigartiger Form verbinden. Die neuen Tools sollen Nutzern das Bieten oder Verkaufen auf eBay erleichtern.

Nähere Details über die Zusammenarbeit zwischen Mozilla und eBay wollen die Beteiligten im zweiten Quartal 2007 bekanntgeben.

Werbung
Pro-Linux
Pro-Linux @Facebook
Neue Nachrichten
Werbung