Login


 
Newsletter
Werbung
Mi, 28. März 2007, 17:21

Gemeinschaft::Konferenzen

Mehr Fachvorträge auf dem LinuxTag

Mit dem Wechsel des LinuxTags an die Spree wird das Kongressprogramm des europäischen Linux-Events auf rund 200 Fachvorträge erweitert.

Die übergeordneten Leitthemen des diesjährigen Events für Linux, freie und Open-Source-Software sind »Virtualisierungs-Trends«, »Web 2.0-Technologien« und »Neu mit Linux«. Im Business- und Behördenkongress des LinuxTags werden aktuelle Migrationsberichte und Erfolgsgeschichten zum Einsatz von freier und Open Source Software in Unternehmen und Verwaltungen vorgestellt. Zu den Praxisthemen des LinuxTags 2007 zählen der Einsatz von quelloffenen Lösungen in der Medizin, die Entwicklung OSS-basierter Betriebssysteme und Anwendungen für mobile Endgeräte und der Einsatz von Freier und Open Source Software im Multimedia-Einsatz und in der Bildung. Daneben gehören die Nutzung von OSS-Lösungen im Enterprise-Bereich und die Integration offener Anwendungen in Geschäftsprozessse zu den Highlights 2007.

Unter dem Berliner Funkturm geht es am ersten Tag (30.5.) unter anderem um Themen wie »Linux in der Verwaltung«, »Medizin und Linux« sowie dem Schwerpunkt »Virtualisierung mit Linux«. Außerdem trifft sich am Eröffnungstag auch die Entwickler- und Anwendergemeinde zum openSUSE-Day. Im »Healthcare-Track« stellen Entwickler Lösungen für die Linux-basierte Befunddokumentation in der medizinischen Mikrobiologie und die Linux-Migration von Arzt-Praxen vor.

Der zweite Kongresstag (31.5.) widmet sich »Einsatzszenarien für Linux und Freie Software« in Unternehmen und Verwaltungen. Dazu kommt das Themenfeld »Linux-Einsatz in Unternehmen« und die Fedora User and Developers Conference (FUDCon). Der Einsatz von Linux im Bundesinnenministerium während der Fußball-WM 2006 und die Nutzung von Enterprise Samba in der Landeshauptstadt München gehören zu den bereits eingebuchten Vorträgen des »Business-Tracks« am Donnerstag. Die IBM stellt in Berlin ihren neuen Linux-Client für die Mitarbeiter des weltgrößten IT-Unternehmens vor. Weitere Praxisvorträge beschäftigen sich mit dem Einsatz freier Content-Management-Systeme (CMS), verschiedener Groupware-Lösungen und der IP-Kommunikationsplattform Asterisk. Die neue 3D-Technologie Compiz und die künftigen Desktops GNOME 3.0 sowie KDE 4.0 runden das Programm ab.

Am Kongress-Freitag (1.6.) geht es vor allem um »Linux im mobilen Einsatz«, um »Multimedia-Anwendungen«, und das Querschnittsthema »Sicherheit«. Außerdem trifft sich am dritten Tag die OpenSolaris-Community unter dem Berliner Funkturm. Im »Mobility-Track« stellen Entwickler verschiedene Möglichkeiten zum Einsatz freier Plattformen auf Handys und Handhelds vor. Besucher erfahren außerdem, wie man Linux-Systeme für mobile Endgeräte entwickelt.

Am Samstag (2.6.) präsentiert der LinuxTag 2007 unter anderem das Thema »Linux und Bildung« sowie »Web 2.0-Technologien« und »Linux-Grundlagen« für Jedermann. Auf dem LPI-Day geht es um die Zertifizierung von Administratoren, auf dem parallelen Ubuntu Love-Day um die international populäre Linux-Distribution. Das Projekt Skolelinux stellt den aktuellen Stand der Entwicklung freier Lernprogramme vor. Das Moodle-Projekt stellt die gleichnamige Lernplattform zur Unterstützung kooperativer Lehr- und Lernmethoden vor. Unter »Open books and docs« geht es u.a. um »freie Bücher« und die Distribution freier Inhalte.

Die mittlerweile dreizehnte Auflage des LinuxTag wird von 30. Mai bis 2. Juni in den Messehallen unter dem Berliner Funkturm stattfinden. Unter dem Motto »Come in, we're open!« findet der LinuxTag in diesem Jahr erstmals parallel zur Anwendermesse IT Profits in Berlin statt. Die regionale Kongressmesse adressiert die aktuellen Entwicklungen für professionelle IT-Nutzer aus Dienstleistung, Verwaltung, Handel, Handwerk und Industrie. Die IT Profits 2007 präsentiert das Themenfeld Linux und Open-Source-Software mit einer Podiumsdiskussion und einer eigenen Linux Solutions Area. Eine gemeinsame »Job-Börse« für IT-Profits rundet die Zusammenarbeit der beiden IT-Kongressmessen auf dem Berliner Messegelände ab.

Werbung
Kommentare (Insgesamt: 8 || Alle anzeigen || Kommentieren )
Re[4]: Fragen (parz, Do, 29. März 2007)
Re[3]: Fragen (Michael, Do, 29. März 2007)
Re[2]: Fragen (Andi, Do, 29. März 2007)
Re: Fragen (Michael, Do, 29. März 2007)
GNOME 3.0 ??? (wassi, Mi, 28. März 2007)
Pro-Linux
Pro-Linux @Twitter
Neue Nachrichten
Werbung