Login


 
Newsletter
Werbung
Mo, 2. April 2007, 08:34

Software::Distributionen

Arch Linux 0.8 (Voodoo) fertiggestellt

Knapp zehn Monate nach der letzten offiziellen Veröffentlichung der 0.7.2-ISO-Images und einigen Testversionen für 0.8 sind die überarbeiteten Installationsmedien nun für die Architekturen i686 und x86_64 verfügbar.

Arch Linux

Arch Linux ist eine kleine und flexible Linux-Distribution mit dem Ziel, alles so einfach wie möglich zu halten. Im Mittelpunkt der Entwicklung steht das KISS-Prinzip (Keep it simple, stupid), so dass durch den einfachen Aufbau ein schneller Überblick möglich sein soll. Arch richtet sich dabei vor allem an fortgeschrittene Anwender und alle, die gerne einmal hinter die Kulissen ihres Betriebssystems schauen möchten.

Neben der Installations-CD selbst wurde auch das Setup-Programm überarbeitet und an die aktuellen Pakete von Arch angepasst. So ist dank Kernel 2.6.20.4 auch eine Installation auf sehr neuer Hardware kein Problem. Die CD stellt einen Schnappschuss des momentanen Entwicklungsstands dar. Eine Arch-Installation kann mit dem Paket-Manager »pacman« stets aktuell gehalten werden, so dass eine Aktualisierung zu festen Release-Zeiten entfällt. Neue Software-Pakete stehen daher allen Arch-Nutzern sehr zeitnah zur Verfügung.

Die neue Installations-CD unterstützt den Anwender nun mit einer automatischen Erkennung und Konfiguration von Host-Controllern und Netzwerkkarten. Die Installation selbst kann durch eigene Konfigurations-Dateien und Pakete erweitert werden. Zusammen mit der Möglichkeit, den Vorgang via SSH oder Telnet zu steuern, ermöglicht dies eine komfortable Installation auf mehrere Rechner.

Die neuen Images können via BitTorrent oder FTP heruntergeladen werden. Ein Download mit BitTorrent ist vorzuziehen, um die Mirror-Server zu entlasten.

Werbung
Pro-Linux
Pro-Linux @Twitter
Neue Nachrichten
Werbung