Login
Login-Name Passwort


 
Newsletter
Werbung

Mi, 4. April 2007, 16:39

Unternehmen

MontaVista Linux Professional Edition 5.0 erschienen

Der Spezialist für eingebettete Linux-Systeme MontaVista hat die Version 5.0 seines Linux für eingebettete Geräte vorgestellt.

MontaVista Linux Professional Edition 5.0 bringt verbesserte Echtzeitfähigkeiten, geringeren Speicherbedarf, IPv6 und andere Verbesserungen. Das System beruht auf einem Linux-Kernel 2.6.18, der die aktuellen Echtzeit-Patches von Info Molnar sowie hochauflösende Timer und andere Verbesserungen des Echtzeitverhaltens neuerer Kernel enthält. Laut MontaVista hat das System eine durchschnittliche Scheduler- bzw. Präemptions-Latenzzeit im Bereich von fünf Mikrosekunden und kann nun in Bereichen eingesetzt werden, die bisher proprietären Systemen vorbehalten waren.

Ein verbreitetes Merkmal von eingebetteten Geräten sind die beschränkten Ressourcen, besonders was Speicher angeht. MontaVista Linux 5.0 soll hierbei den Entwicklern zu weiteren Einsparungen verhelfen. Als Laufzeitbibliothek wird die sehr kompakte uclibc verwendet, während frühere Versionen der Professional Edition noch glibc verwendeten. Mit Hilfe der mitgelieferten Analysewerkzeuge will MontaVista den Entwicklern ermöglichen, den Speicherverbrauch weiter zu optimieren. Es soll möglich sein, ein System in knapp drei Megabyte unterzubringen. Anders als Moblilinux zielt dieses System aber nicht auf Mobil-, sondern auf Multimedia-Geräte.

Weitere Neuerungen in Version 5.0 sind ein optionaler IPv6-Stack, USB »On-The-Go« (OTG), GCC 4.2.0, der System-Profiler OProfile, Tracemöglichkeiten mit LTT und die Entwicklungsumgebung DevRocket 5.0.

MontaVista Linux Professional Edition kann in einem Abonnement-Modell nach dem Vorbild von Red Hat bezogen werden. Das einjährige Abonnement enthält 45 Tage Installations-Support, alle Produktupdates für diesen Zeitraum und Zugriff auf die den Kunden vorbehaltene Online-Ressource »MontaVista Zone«. Die Preise können bei MontaVista erfragt werden.

Werbung
Kommentare (Insgesamt: 7 || Alle anzeigen || Kommentieren )
Re: OT (pluto, So, 8. April 2007)
gcc 4.2.0? Hat MV die Zeitmaschine erfunden? (blurb, Do, 5. April 2007)
OT (OT, Mi, 4. April 2007)
Re[3]: @PL (gttt, Mi, 4. April 2007)
Re[2]: @PL (pl-freund, Mi, 4. April 2007)
Pro-Linux
Pro-Linux @Facebook
Neue Nachrichten
Werbung