Login
Login-Name Passwort


 
Newsletter
Werbung

Sa, 7. April 2007, 10:19

Software::Büro

Erster Release-Kandidat von Thunderbird 2.0

Die Mozilla Foundation hat den ersten Release-Kandidaten des Email-Clients Thunderbird 2.0 freigegeben.

Mozilla Thunderbird will in der kommenden Version vor allem neue Funktionen und eine leichtere Handhabung bringen. Die aktuelle Version kommt deshalb mit einer Vielzahl von Neuerungen. Unter anderem unterstützt der Email-Client Nachrichtentags. So können Nachrichten spezielle Tags zugewiesen werden, die das Auffinden und die Organisation der Emails erleichtern sollen. Eine weitere Neuerung stellt ein überarbeitetes Theme dar. Nach Angaben der Entwickler soll das neue Aussehen, wie auch eine überarbeitete Navigation, die Nutzung der Applikation erleichtern. Thunderbird 2.0 RC1 erkennt automatisch, ob der Rechner mit dem Netz verbunden ist, und setzt den Offline-Status entsprechend. Die Erweiterungen sollen sicherer zu verwalten und einfacher zu übersetzen sein.

Gegenüber der letzten Betaversion haben die Entwickler hauptsächlich Korrekturen durchgeführt. 30 der über 150 Änderungen dienten zu kleinen Verbesserungen in der Funktionalität, 61 Änderungen sollen die grafische Oberfläche verbessern.

Die aktuelle Version von Mozilla Thunderbird steht auf dem Server des Projektes im Quellcode oder als Binärpakete für Linux, Mac OS X und Windows bereit. Unter Linux werden die Version 2.0 von GTK+ sowie die XFT-Bibliothek (X11-Schnittstelle zur Freetype-Bibliothek, die TrueType-Fonts und Antialiasing ermöglicht) benötigt.

Werbung
Pro-Linux
Pro-Linux @Facebook
Neue Nachrichten
Werbung