Login
Login-Name Passwort


 
Newsletter
Werbung

Mi, 18. April 2007, 15:16

Unternehmen

Intels neue UMPCs für Linux ausgelegt

Intel hat eine neue Generation von »ultramobilen« PCs vorgestellt, die ab dem ersten Halbjahr 2008 mit Linux auf den Markt kommen soll.

Intels Miniatur-Rechner, die auf der neuen »McCaslin«-Plattform aufbauen, kommen in zwei Größenvarianten. Die Kategorie der mit Windows laufenden »Ultra Mobile PCs« besitzt Displays mit fünf bis sieben Zoll Diagonale und soll noch in diesem Jahr mit Windows Vista auf den Markt kommen.

Die zweite Variante ist mit vier bis sechs Zoll Bildschirmdiagonale noch kompakter. Diese Variante soll erst im nächsten Jahr auf den Markt kommen und mit Linux bestückt sein. Dazu ist Intel eine Kooperation mit den Linux-Distributoren Red Flag und Ubuntu eingegangen.

Laut dem Leiter der neuen Ultra Mobility Group bei Intel, Anand Chandrasekher, war die Kundennachfrage der entscheidende Grund, ein optimiertes Linux für diese Geräte zu erstellen. Linux sei aufgrund seiner geringen Größe und Energieverwaltung gut für die Geräte geeignet. Die von Red Flag und Ubuntu optimierten Systeme sollen sowohl auf den mobilen Internet-Geräten als auch auf den etwas größeren UMPCs laufen.

Bisherige UMPCs erreichten aufgrund ihrer hohen Preise keinen großen Marktanteil und waren für Windows Vista nicht geeignet. Um den Massenmarkt zu erreichen, müssen laut Intel die Preise fallen, und das soll mit den neuen Geräten möglich sein. Für Intel ist der Einsatz von Linux auf diesen Geräten sinnvoll, da es Kosten sparen hilft.

Die Hardware für die neue UM2007-Plattform besteht aus einer extrem stromsparenden Pentium-M-CPU mit 512 KB Level-2-Cache. Bis zu 1 GB RAM können eingesetzt werden. Der Chipsatz 945 GU steht dem Prozessor zur Seite. Festplatten und Flash-Disks können in den Geräten eingesetzt werden. Im nächsten Jahr soll eine noch kompaktere Prozessorgeneration mit 45-nm-Strukturen fertig sein, die den Energiebedarf noch um Faktor 10 senken soll.

Werbung
Kommentare (Insgesamt: 26 || Alle anzeigen || Kommentieren )
Re[4]: GTK (brrrrrt, Do, 19. April 2007)
Re[4]: GTK (Sturmkind, Do, 19. April 2007)
Re[3]: GTK (Petra, Do, 19. April 2007)
Wären die Geräte für Linux ausgelegt... (heinz0r2k7, Do, 19. April 2007)
[OT] Hintergrundbild (Sturmkind, Do, 19. April 2007)
Pro-Linux
Pro-Linux @Facebook
Neue Nachrichten
Werbung