Login
Login-Name Passwort


 
Newsletter
Werbung

Mo, 7. Mai 2007, 11:41

Unternehmen

Dell schließt sich dem Abkommen zwischen Microsoft und Novell an

Dell wird künftig SUSE Linux Enterprise Server-Zertifikate von Microsoft anbieten.

Wie es bei Microsoft heißt, wird Dell dem im November 2006 geschlossenen Abkommen zwischen Microsoft und Novell beitreten, das mehr Interoperabilität und einen Patent-Nichtangriffspakt enthält. Als Teil dieses Schrittes wird Dell Abnehmer der von Microsoft gekauften SUSE Linux Enterprise Server-Zertifikate und soll ein Vermarktungs-Programm einrichten, um Linux-Anwender zu einem Umstieg auf SUSE Linux auf Dell-Systemen zu bringen.

Dell will mit dieser Aktion auf die Forderung der Kunden nach mehr Interoperabilität eingehen, sagt Rick Becker von der Dell Product Group dazu. Die Vermarktung soll sich auf drei Bereiche konzentrieren: Interoperabilitäts-Workshops, Machbarkeitsstudien der Migration und Migrationsdienste.

Das Abkommen zwischen Microsoft und Novell wurde in der freien Softwarewelt heftig kritisiert, insbesondere die Patentvereinbarung, die lediglich Novell-Kunden, jedoch keine anderen Benutzer freier Software, die Bestandteil von SUSE Linux ist, schützt. Die Kunden hingegen sehen nach Angaben von Microsoft und Novell die Vereinbarung durchweg positiv. Nach Angaben von Microsoft wurden bereits 40.000 SUSE-Server-Zertifikate aktiviert.

Werbung
Pro-Linux
Pro-Linux @Facebook
Neue Nachrichten
Werbung