Login


 
Newsletter
Werbung
Mi, 9. Mai 2007, 14:14

Gemeinschaft::Konferenzen

Bundesinnenminister übernimmt Schirmherrschaft für LinuxTag

Bundesinnenminister Wolfgang Schäuble hat die Schirmherrschaft über den LinuxTag, der erstmals in der deutschen Hauptstadt Berlin stattfindet, übernommen.

bundesregierung.de

Mit seiner Unterstützung betont der CDU-Politiker die Vorteile von freier und Open-Source-Software, in der öffentlichen Verwaltung Haushaltsmittel einzusparen und die Sicherheit des IT-Einsatzes zu erhöhen. Schäuble sieht sein Ministerium in der Pflicht, diese Vorteile der Verwaltung nahe zu bringen.

Das Bundesministerium fördert den Einsatz von freier und Open-Source-Software als Ergänzung und Alternative zu proprietärer, lizenzkostenpflichtiger Software und begleitet den LinuxTag als Unterstützer seit vielen Jahren. Sein Ministerium beteiligt sich am LinuxTag 2007 mit der Zusammenstellung des Behördenkongresses und mit der Vorstellung eines erfolgreichen Projektes unter Linux zur Fußball-WM in Deutschland.

Wie in den vorigen Jahren hat der LinuxTag e.V. außerdem das eTicket-Programm gestartet, um vielen Interessenten aus der freien Software-Welt einen kostenlosen Besuch des LinuxTag 2007 zu ermöglichen. Über 200 Schlüsselpersönlichkeiten sollen Tickets erhalten haben, die sie nach Belieben weiterverteilen können.

Werbung
Pro-Linux
Frohe Weihnachten Fest!
Neue Nachrichten
Werbung