Login
Login-Name Passwort


 
Newsletter
Werbung

Fr, 25. Mai 2007, 13:06

Unternehmen

Dell startet Rechnerangebot mit Linux

Wie bereits angekündigt bietet Dell nun drei Rechnermodelle in den USA mit vorinstalliertem Ubuntu 7.04 an.

Das Linux-Angebot des Herstellers ist allerdings alles andere als leicht zu finden. Kein Link von der Hauptseite verweist auf das Angebot. Die Linux-Seite warnt erst einmal davor, dass Linux nicht Windows ist, und bietet einen Link zu Dell-PCs mit Windows an. Ein weiterer Link führt zu den Ubuntu-PCs. Daneben werden auch Rechner mit FreeDOS angeboten.

Die drei Rechner mit Linux sind der Desktop Dimension E520 N (ab 599 US-Dollar), das Notebook Inspiron E1505 N (ab 599 USD) und der Desktop XPS 410 N (ab 849 USD). Sie sind vermutlich nur in den USA erhältlich. Der Preis liegt etwas unter dem von Systemen mit Windows Vista. Wie üblich bietet Dell Support für die Geräte an. Updates und Support gibt es ferner von linux.dell.com. Weitere Einzelheiten zum Angebot wurden bereits am 22. Mai bekannt.

Werbung
Pro-Linux
Pro-Linux @Facebook
Neue Nachrichten
Werbung