Login
Login-Name Passwort


 
Newsletter
Werbung

Fr, 1. Juni 2007, 09:06

Software::Distributionen::Fedora

Terminplan für Fedora 8 vorgeschlagen

In nur fünf Monaten wollen die Entwickler die nächste Version der Linux-Distribution Fedora erstellen.

Kaum ist Fedora 7 veröffentlicht, widmet sich das Team bereits der nächsten Version der Distribution. Fedora 8 soll am 31. Oktober, dem amerikanischen Halloween-Tag, erscheinen. Gegenüber den sieben Monaten, die Fedora 7 benötigte, wäre das ein deutlich verkürzter Zeitraum. Möglicherweise will das Team damit die Verzögerung von über fünf Wochen, die sich in Fedora 7 gegenüber den ursprünglichen Plänen ergab, ausgleichen.

Bis zur Veröffentlichung von Fedora 8 soll es diesem Entwurf zufolge nur drei öffentliche Testversionen geben: Test 1 am 1. August, Test 2 am 29. August und Test 3 am 26. September. Wie bei Fedora 7 wird es in den fünf Wochen zwischen Test 3 und Veröffentlichung wohl noch einen oder mehrere Release-Kandidaten geben, die nicht groß angekündigt werden.

Auch einen ersten Entwurf für die vorgesehenen Features von Fedora 8 gibt es bereits. So soll die Bootsequenz grafisch ablaufen (die Beschleunigung des Bootvorgangs ist jedoch ein anderes Thema), Bigboard, ein Ersatz für das GNOME-Panel, soll als Option aufgenommen werden, beim Abspielen von Medien in proprietären Formaten, für die kein Codec vorliegt, soll eine Option zum Installieren eines Codecs angeboten werden, NetworkManager soll standardmäßig aktiviert werden, die Administration, besonders bei Hardwarezugriffen, soll mit PolicyKit einfacher werden, der Soundserver PulseAudio soll standardmäßig installiert sein und die Virtualisierung mit Xen, KVM und Qemu soll auf sichere Art von anderen Rechnern aus möglich werden.

Werbung
Kommentare (Insgesamt: 23 || Alle anzeigen || Kommentieren )
Re[4]: Kürbisse (Dabien, Sa, 2. Juni 2007)
Re[2]: Komisch (TK, Sa, 2. Juni 2007)
Re[2]: PulseAudio: Spannendes Projekt (Hans-Peter, Sa, 2. Juni 2007)
Re: PulseAudio: Spannendes Projekt (WiNFreak, Fr, 1. Juni 2007)
Re: Komisch (Rufus, Fr, 1. Juni 2007)
Pro-Linux
Pro-Linux @Facebook
Neue Nachrichten
Werbung