Login
Login-Name Passwort


 
Newsletter
Werbung

Mo, 4. Juni 2007, 12:28

Unternehmen

Sun Studio 12 verfügbar

Sun Studio 12, eine Entwicklungsumgebung mit Compilern für C, C++ und Fortran mit den zugehörigen Tools, ist für Linux und Solaris erhältlich.

Sun Studio 12 ist die neueste Version der optimierenden Compiler und Tools für die Softwareentwicklung in C, C++ und Fortran. Sie erzeugen Code für 32- und 64-Bit-Systeme mit x64-, x86- und UltraSPARC-Prozessoren und sind in Version 12 erstmals auch für Linux verfügbar. Die Compiler von Sun Studio 12 eignen sich nach Angaben von Sun zur Parallelisierung von Programmen und zur Maximierung des Datendurchsatzes auf Systemen mit Mehrkernprozessoren. Die neuesten Prozessoren sollen mit Version 12 unterstützt werden. Darüber hinaus sollen die Compiler auch bei Single-Threaded-Anwendungen für gesteigerte Leistung sorgen, indem sie die Ausführung nach Möglichkeit parallelisieren und hierzu den entsprechenden Back-End-Code erzeugen. Dies soll automatisch geschehen und keine Anpassungen im Quellcode erfordern.

Die Compiler sollen weitgehend kompatibel mit GCC sein, so dass viele Projekte statt mit GCC auch mit Sun Studio compilierbar sind. Mit dem Linux-Kernel soll das noch nicht funktionieren, da der Sun-Compiler noch nicht alle Erweiterungen von GCC kennt.

Sun Studio 12 bringt ferner erstmals NetBeans (Version 5.5.1) als integrierte Entwicklungsumgebung mit. Die frühere Entwicklungsumgebung wurde offenbar vollständig ersetzt. Will man auf die proprietären Compiler verzichten, so kann man die Umgebung auch mit GCC verwenden.

Der Download ist für registrierte Mitglieder des Sun Developer Network kostenlos möglich. Wie Solaris ist auch Sun Studio in einer Express-Version erhältlich, die aktueller als die offizielle Version, aber nicht so ausgiebig getestet ist.

Werbung
Pro-Linux
Pro-Linux @Facebook
Neue Nachrichten
Werbung