Login
Login-Name Passwort


 
Newsletter
Werbung

Mo, 11. Juni 2007, 22:17

Unternehmen

LiPS-Forum veröffentlicht erste Spezifikationen

Das Linux Phone Standards Forum will den wachsenden Einsatz von Linux in mobilen Geräten durch Standardisierung weiter anschieben.

Das LiPS-Referenzmodell

LiPS-Forum

Das LiPS-Referenzmodell

Das im November 2005 gegründete Linux Phone Standards (LiPS)-Forum hat zu diesem Zweck nun die ersten Spezifikationen auf dem Weg zum umfassenden Standard LiPS 1.0 vorgestellt. Bis Ende 2007 soll LiPS 1.0 komplett sein. Darüber hinaus hat das Konsortium einen Zeitplan zur Ergänzung des Standards im Jahr 2008 publiziert.

Das LiPS-Forum besteht aus Unternehmen, die ein strategisches Interesse an Telefonie unter Linux haben. Es arbeitet nach eigenen Angaben daran, eine standardisierte Software-Plattform zu definieren, die es ermöglicht, Anwendungen und Dienste für Endanwender auf allen Arten von Linux-basierten Telefongeräten einzusetzen. Durch diese erhöhte Interoperabilität soll die Einführung von Linux gefördert werden.

Die nun publizierten Spezifikationen sind das LiPS-Referenzmodell, Adressbuch, Telefonie-Code Bibliothek für die Bedienoberfläche. Sie stehen zum Download bereit. In dem umfangreichen Paket findet man C-Headerdateien und Dokumentation zu den einzelnen spezifizierten Bereichen sowie eine 17-seitige Präsentation im PDF-Format über Bedeutung, Veröffentlichungen und weitere Pläne des Konsortiums.

Bis Ende 2007 ist geplant, LiPS 1.0 durch Spezifikationen von Telefonie, Messaging, Kalender, Instant Messaging, Präsenzverwaltung und zusätzliche APIs der Bedienoberfläche zu ergänzen. Im Jahr 2008 sollen weitere Spezifikationen für das Anwendungs-Framework, Dienst-APIs, APIs zur Geräteverwaltung und andere, darunter Multimedia, hinzukommen.

Werbung
Pro-Linux
Pro-Linux @Facebook
Neue Nachrichten
Werbung