Login
Login-Name Passwort


 
Newsletter
Werbung

Sa, 16. Juni 2007, 18:38

Stellarium 0.9.0 freigegeben

Die Entwickler von Stellarium haben die Version 0.9.0 der Astronomiesoftware freigegeben.

stellarium.org

Der bereits große Funktionsumfang des Astronomieprogramms wurde nochmals erweitert. Zur neuen Version kamen die Sternenkataloge von Hiparcos, Tycho2 und NOMAD (Satelliten) hinzu. Es können nun Sternbilder anderer Kulturen (Lakota, Navajo und Inuit) betrachtet werden und man kann Flüge zu ausgewählten Planeten antreten. Die Entwickler verbesserten zudem die Benutzerfreundlichkeit des Programms, so dass jetzt eine Anpassung der Fenstergröße möglich ist, sich die Titelzeile ändert, wenn man von einem Planeten zum anderen »reist« und der Umgang mit externen Landkarten und Skripten einfacher ist.

Stellarium ermöglicht es Freizeitastronomen und Romantikern, von mehr als 600.000 in der Datenbank enthaltenen Sternen diejenigen anzuzeigen, die sie zu einer bestimmten Zeit an einem bestimmten Ort sehen würden. Man kann wählen, ob man mit bloßem Auge oder optischen Hilfsmitteln wie Fernglas oder Teleskop in den Himmel spähen möchte. Interessant ist auch, dass man die Sterne von anderen Planeten aus sehen kann.

Das Programm ist für Linux, Windows und Mac OS X erhältlich und kann von der Projekthomepage heruntergeladen werden. Interessierte finden hier auch Programmextras, z.B. Sternenkarten, Landschaften und Skripte.

Werbung
Pro-Linux
Pro-Linux @Facebook
Neue Nachrichten
Werbung