Login
Login-Name Passwort


 
Newsletter
Werbung

Mo, 18. Juni 2007, 13:01

Software::Business

QuickBooks Enterprise für Linux angekündigt

Intuit will sein Unternehmensprodukt »Enterprise Solutions« demnächst auch für Linux-Server anbieten.

Mit diesem Schritt will Intuit, Hersteller von Finanz- und Buchhaltungsprogrammen, erstmals der nach eigenen Angaben großen Nachfrage nach Versionen für Linux nachkommen. Als Zielgruppe sieht das Unternehmen einige zehntausend Firmen, die bei den Servern durchgängig Open-Source-Systeme einsetzen.

Bisher war zum Einsatz von QuickBooks Enterprise Solutions ein Windows-Server für die Datenbank nötig. Unternehmen, die sonst keinen Bedarf für Windows-Server haben, mussten extra für den Einsatz von QuickBooks Enterprise Solutions einen solchen Server installieren und warten.

QuickBooks Enterprise Solutions setzt auf eine Sybase iAnywhere SQL-Datenbank auf. Es ist für bis zu 20 gleichzeitige Benutzer in Fünferschritten lizenziert. Die Preise für das Produkt beginnen bei 3000 US-Dollar. In diesem Preis ist ein »Service-Plan« für ein Jahr enthalten, der Support rund um die Uhr, Produkt-Updates, Datensicherung und Berichte sowie interaktive Schulungsunterlagen enthält.

Der Linux Database Server Manager soll kostenlos sein und ab 25. Juni 2007 zum Download über das in die Enterprise Solutions eingebaute Update-Werkzeug und von der Webseite bereitstehen. Er arbeitet mit QuickBooks Enterprise Solutions ab Version 7.0 zusammen.

Werbung
Pro-Linux
Pro-Linux @Facebook
Neue Nachrichten
Werbung