Login
Login-Name Passwort


 
Newsletter
Werbung

Fr, 22. Juni 2007, 08:42

Software::Distributionen::Mandriva

Mandriva stellt Corporate Desktop 4.0 vor

Mandriva hat Corporate Desktop 4.0, eine neue Version seines Desktop-Systems für Unternehmen, veröffentlicht.

Laut Mandriva kann das System, das den Anforderungen der Unternehmenskunden gemäß gestaltet wurde, in 15 Minuten installiert werden. Eine umfassende Anpassung an eigene Bedürfnisse soll mit einem neuen Werkzeug nach der Installation möglich sein.

Die Schwerpunkte des Systems liegen nach Herstellerangaben auf der Integration in Verzeichnisdienste und Verwaltung derselben, Einbeziehung von Mobilgeräten, Sicherheit und Ergonomie. So enthält Corporate Desktop 4.0 ein neues KDE-Tool, um die Benutzerrechte in einem LDAP-Verzeichnis zu definieren. Mit dem eigenen Konfigurationsprogramm DrakVPN sollen sich besonders einfach VPN-Verbindungen für sicheren Zugriff auf Unternehmensdaten von unterwegs konfigurieren lassen. Das System soll später auch auf einem gesicherten USB-Stick angeboten werden, ähnlich wie Mandriva Flash bereits jetzt.

Das Produkt unterstützt darüber hinaus Datenverschlüsselung mit Smart-Card-Authentifizierung und enthält eine interaktive Firewall. Zum weiteren Lieferumfang des gehören Xgl, AIGLX und Metisse. Das System wurde für Hardware von Intel, HP und nVidia zertifiziert und bringt verschiedene kommerzielle Softwarepakete mit, darunter von Arkeia, BitDefender und VMware.

Wie die anderen Unternehmens-Varianten soll auch die neue Desktop-Distribution mindestens fünf Jahre lang offizielle Unterstützung erhalten. Eine Testversion, bei der die Updates auf einen Monat beschränkt sind, kann man nach Registrierung kostenlos herunterladen.

Werbung
Pro-Linux
Pro-Linux @Facebook
Neue Nachrichten
Werbung