Login
Login-Name Passwort


 
Newsletter
Werbung

Mi, 27. Juni 2007, 00:11

Retroshare jetzt auch für Linux

Der Instant Messenger Retroshare, der im Unterschied zu anderen Systemen ohne Server auskommt, ist nun auch für Linux verfügbar.

Als erste Version für Linux wurde Version 0.3.0 RC1 zur Verfügung gestellt. Der Code steht unter der LGPL.

Retroshare bezeichnet sich als das Peer-to-Peer-Netzwerk der nächsten Generation. Er bietet serverloses Chatten über einen Instant Messenger und sichere Filesharing-Funktionen. Dieses anonyme Filesharing ist auf Freunde beschränkt, anders als bei normalen Peer-to-Peer-Systemen, zu denen jeder Zutritt hat. Man kann Freundeslisten erstellen, einen Gruppenchat starten und spamfreie E-Mails zu seinen Freunden senden. Dieses System wird als Friends-to-Friends Network bezeichnet und soll sicherer als normale Peer-to-Peer-Netzwerke sein. Die Kommunikationspartner können mit RSA-Schlüsseln zuverlässig identifiziert werden. Die Kommunikation wird verschlüsselt übertragen.

Version 0.3.0 wird von den Entwicklern als stabil angesehen, doch ist die Entwicklung noch lange nicht abgeschlossen. Es gibt noch viele Ideen zur Erweiterung der Software.

Werbung
Kommentare (Insgesamt: 29 || Alle anzeigen || Kommentieren )
Pro-Linux
Pro-Linux @Facebook
Neue Nachrichten
Werbung