Login
Login-Name Passwort


 
Newsletter
Werbung

Fr, 6. Juli 2007, 08:42

Unternehmen

Novell stärkt den Standort Nürnberg

Novell baut seinen von SUSE übernommenen Standort Nürnberg, an dem ein großer Teil der Open-Source-Entwicklung von Novell stattfindet, weiter aus.

So ist nun Ralf Flaxa als Vizepräsident für Forschung und Entwicklung der offenen Plattformen in Nürnberg ansässig. Er leitet die weltweiten Linux-Entwicklungsteams von Novell. Außerdem ist Nat Friedman, Gründer der 2003 von Novell übernommenen Linux-Firma Ximian, in diesem Frühjahr nach Nürnberg gezogen, um die Zusammenarbeit mit den Linux-Entwicklern vor Ort zu intensivieren.

Laut Novell ist seit der Übernahme von SUSE Linux im Jahr 2004 die Anzahl der Entwickler am Standort Nürnberg stetig gestiegen. Damit bildet Nürnberg das Zentrum der Entwicklungen, was nach dem Manager Rainer Downar mit dem guten Ruf dieses Standorts in der Linux-Branche zusammenhängt. Nürnberg ziehe nach wie vor viele der weltweit besten Entwickler an.

Werbung
Kommentare (Insgesamt: 19 || Alle anzeigen || Kommentieren )
Re[7]: Novell != SUSE (Manfred Tremmel, Sa, 7. Juli 2007)
Re[6]: Novell != SUSE (Nguyen, Sa, 7. Juli 2007)
Re[6]: Novell != SUSE (Susetester, Sa, 7. Juli 2007)
Re[5]: Novell != SUSE (Larry, Fr, 6. Juli 2007)
Re[5]: Novell != SUSE (Stefan Becker, Fr, 6. Juli 2007)
Pro-Linux
Pro-Linux @Facebook
Neue Nachrichten
Werbung