Login
Login-Name Passwort


 
Newsletter
Werbung

Di, 10. Juli 2007, 12:52

Software::Entwicklung

Eclipse-Integration für Qt als Release-Kandidat

Der Hersteller der Qt-Bibliothek, Trolltech, hat einen Release-Kandidaten der Eclipse-Integration für Qt veröffentlicht.

Die freie Entwicklungsumgebung Eclipse gilt zwar immer noch als Java-lastig, doch das dürfte hauptsächlich daran liegen, dass sie in Java implementiert ist. Die zahlreichen existierenden Plugins lassen Eclipse zu einer IDE für fast jede Aufgabe werden, auch für die Entwicklung von C++-Programmen.

Dies nutzt auch Trolltech, das bereits der Java-Version seiner Bibliothek Qt eine Eclipse-Integration spendiert hat. Als Release-Kandidat stellt das Unternehmen nun auch eine Eclipse-Integration für die C++-Version von Qt bereit. Das Plugin soll die vorhandenen C++-Entwicklungswerkzeuge (CDT-Plugin) um die Funktionalität zum Erzeugen und Verwalten von Qt-Projekten erweitern. Sie integriert auch Qt Designer, das Werkzeug zum Entwerfen von grafischen Oberflächen von Qt, in die IDE.

Zu den weiteren Features der Qt Eclipse-Integration zählen Wizards zum Erzeugen von neuen Qt-Projekten und zum Importieren von vorhandenen Qt-Projekten, ein grafischer Editor für die Projektdateien sowie die Integration des Qt-Ressourcen-Editors und der Referenz-Dokumentation.

Der Release-Kandidat der Software steht für mehrere Linux-Distributionen und Windows zum Download bereit. Eclipse ab Version 3.2.1 und CDT ab Version 3.1.1 werden vorausgesetzt.

Werbung
Pro-Linux
Pro-Linux @Facebook
Neue Nachrichten
Werbung