Login
Login-Name Passwort


 
Newsletter
Werbung

Di, 10. Juli 2007, 18:25

Software::Distributionen

Turbolinux arbeitet am OpenXML-Konverter mit

Auch der Linux-Distributor Turbolinux hat eine Zusammenarbeit mit Microsoft angekündigt, die sich aber ausschließlich auf den OpenXML-Konverter bezieht.

Das Projekt OpenXML/ODF-Translator arbeitet an einem Plugin für MS Office zur Konvertierung zwischen dem OpenXML- und dem ODF-Format. Es wurde von Microsoft zusammen mit Partnerfirmen begonnen und unter die BSD-Lizenz gestellt, um »Kunden mehr Wahlmöglichkeiten zu geben«.

Der Linux-Distributor Turbolinux, der seine Produkte hauptsächlich in Japan und China vertreibt, ist nun mit Microsoft übereingekommen, sich an dem Projekt zu beteiligen und besonders seine Erfahrung mit asiatischen Sprachen einzubringen. Dies soll zur Fertigstellung von chinesischen und japanischen Versionen des Konverters führen.

Der Konverter soll in einigen Sprachen für die Textverarbeitung MS Word bereits reif zur Benutzung sein, während Konverter für die Tabellenkalkulation und das Präsentationsprogramm im Betastadium sind. Letztere sollen in einem halben Jahr fertig werden.

Werbung
Kommentare (Insgesamt: 19 || Alle anzeigen || Kommentieren )
Pro-Linux
Pro-Linux @Facebook
Neue Nachrichten
Werbung