Login
Login-Name Passwort


 
Newsletter
Werbung

Do, 12. Juli 2007, 11:53

Software::Distributionen::Mandriva

Mandriva 2008 für September geplant

Ein erster Zeitplan sieht die Veröffentlichung der ISO-Images von Mandriva 2008.0 für den 27. September vor.

Wie jetzt dem Wiki des Distributors zu entnehmen ist, soll es vor der offiziellen Freigabe von Mandriva 2008.0 am 27. September 2007 zwei Betaversionen voraussichtlich am 2. und 17. August sowie zwei Release-Kandidaten am 1. und 18. September geben. Antoine Ginies übernimmt die Koordination dieser Version von Mandriva.

Was Mandriva 2008 voraussichtlich bringen wird, wurde bereits im Mai als Ziele formuliert. Gegenüber Mandriva 2007 wird es größere Änderungen geben, da der Distributor sich zum Ziel gesetzt hat, einmal im Jahr den Unterbau zu erneuern, diesen aber zumindest für die folgende Version stabil zu halten.

So wird Mandriva 2008.0 voraussichtlich Kernel 2.6.22, verbesserte Hardware-Erkennung und Verbesserungen bei der Virtualisierung bringen. Die Live-CD soll durch Verwendung des LZMA-Algorithmus für Squashfs um bis zu 100 MB kleiner werden. Durch geeignete Anordnung der Daten soll die Bootgeschwindigkeit erhöht werden. Der Desktop soll neben Metisse das wiedervereinigte Compiz/Beryl-Projekt mitbringen. Daneben werden natürlich die mitgelieferten Softwarepakete auf den aktuellsten Stand gebracht. Einzelheiten hierzu gibt ein erster Entwurf der »Release Tour«.

Werbung
Kommentare (Insgesamt: 17 || Alle anzeigen || Kommentieren )
Pro-Linux
Pro-Linux @Facebook
Neue Nachrichten
Werbung