Login
Login-Name Passwort


 
Newsletter
Werbung

Mo, 16. Juli 2007, 10:44

Software::Groupware

Neue Collaboration-Lösung von Open-Xchange

Mit Open-Xchange Express erweitert der Hersteller Open-Xchange sein Produktspektrum um eine Komplettlösung mit integriertem Linux-Betriebssystem.

Open-Xchange Express Edition stellt alle Software-Komponenten zur Verfügung, die Unternehmen für eine Teamarbeit benötigen. Die neue Komplettlösung soll sich ohne spezielles technisches Know-how installieren und betreuen lassen, und soll somit vor allem für Kleinunternehmen, die ihre IT-Infrastruktur in Eigenregie betreiben wollen, geeignet sein. Die Lösung verbindet dazu Basisfunktionen wie E-Mail, Termin-, Kontakt- und Aufgabenverwaltung mit einer Dokumentenverwaltung. Darüber hinaus enthält das Paket neben dem integrierten Betriebssystem (Ubuntu 6.06) auch Mailserver, Groupware-Server, Webserver, Datenbankserver, Dokumentenverwaltung, Viren- und Spamschutz. Die Installation soll in wenigen Schritten auch auf Standardhardware erfolgen.

Eine möglichst einfache Bedienbarkeit - sowohl für Anwender wie auch für Administratoren - stand laut Aussage des Herstellers im Mittelpunkt der Entwicklung von Open-Xchange Express Edition. Benutzer können für den Zugriff auf den Server entweder Outlook oder einen Webzugang nutzen. Als Webclient kommt die gemeinsam mit 1&1 Internet entwickelte Benutzeroberfläche von 1&1 MailXchange zum Einsatz. Abgerundet wird der Leistungsumfang durch ein webbasiertes Administrations-Frontend und einen grafischen Installationsassistenten.

Die Open-Xchange Express Edition ist ab sofort über das Open-Xchange Händlernetz oder direkt im Online-Shop von Open-Xchange erhältlich. Das Basispaket für 20 Nutzer mit drei Supportanfragen und einem Jahr Systempflege kostet 691,40 EUR. Pakete für je fünf weitere Nutzer sind zum Preis von 172,85 EUR erhältlich. Darüber hinaus bietet der Hersteller eine zeitlich und funktionell uneingeschränkte Version ohne Outlook-OXtender kostenlos zum Download an.

Werbung
Kommentare (Insgesamt: 12 || Alle anzeigen || Kommentieren )
keine Client für Linux unterstützt? (sxc, Mi, 18. Juli 2007)
Re: Client? (Andi, Di, 17. Juli 2007)
jo (mareher, Mo, 16. Juli 2007)
Re: Client? (mb, Mo, 16. Juli 2007)
Client? (Ito Okami, Mo, 16. Juli 2007)
Pro-Linux
Pro-Linux @Facebook
Neue Nachrichten
Werbung