Login
Login-Name Passwort


 
Newsletter
Werbung

Mi, 18. Juli 2007, 14:54

Software::Distributionen::BSD::OpenBSD

OpenBSD für Xbox angekündigt

Wie Markus Ritzer auf der Liste des OpenBSD-Projektes bekannt gab, steht das freie Betriebssystem nun auch für die Xbox zur Verfügung.

Nach Angaben des Entwicklers wurde das im Rahmen einer studentischen Arbeit initiierte Projekt an diesem Wochenende abgeschlossen. Die wichtigsten Komponenten des Systems können angesprochen werden. So ist es nicht nur möglich, auf einer Xbox einen OpenBSD-Kernel zu booten, sondern mit dem System normal zu arbeiten. Dazu kann der Anwender über ein angeschlossenes Fernsehgerät seine Ausgaben wiedergeben, über die integrierte Netzwerkschnittstelle mit der Außenwelt kommunizieren und das Root-Dateisystem mounten. Manche Bereiche sollen noch nicht korrekt funktionieren. Diese anzupassen oder zu portieren, sollte aber für einen geübten Programmierer kein Problem sein. »Die meisten zeitraubenden Probleme wurden gelöst«, schreibt Ritzer in seiner Ankündigung. Unter anderem ist es noch nicht möglich, einen X-Server zu starten, und auch der CD-Eject-Button funktioniert noch nicht.

Mit OpenBSD gesellt sich ein weiteres System in die immer länger werdende Liste der portierten Betriebssysteme. Neben Linux unterstützen auch FreeBSD, NetBSD, ReactOS und Darwin Microsofts Spielkonsole. Wie der Programmierer allerdings schreibt, wird sein Port kein offizieller Bestandteil der von OpenBSD unterstützten Betriebssysteme sein.

Die Spielekonsole Xbox von Microsoft wurde in den Jahren 2001 bis 2006 produziert und laut Aussagen des Herstellers über 24 Millionen Mal verkauft. Das Gerät verfügt über eine 733 MHz schnelle Pentium-III-CPU, 64 MB Speicher und eine Gforce3-Grafikkarte.

OpenBSD für Xbox kann ab sofort von der Seite des Projektes heruntergeladen werden. Die Installation erweist sich im Moment noch als recht kompliziert. Eine Anleitung führt allerdings alle Testwilligen Schritt-für-Schritt durch eine manuelle Installation. Ein automatischer Installer ist nicht vorhanden und auch nicht geplant.

Werbung
Kommentare (Insgesamt: 10 || Alle anzeigen || Kommentieren )
Re[3]: und weiter? (Censor, Sa, 21. Juli 2007)
Re[2]: OpenXBOX (dgrat, Do, 19. Juli 2007)
Re[3]: und weiter? (Ezra Pound, Do, 19. Juli 2007)
Re[2]: und weiter? (Micha, Do, 19. Juli 2007)
Re[2]: und weiter? (Daniel Seuffert, Do, 19. Juli 2007)
Pro-Linux
Pro-Linux @Facebook
Neue Nachrichten
Werbung