Login
Login-Name Passwort


 
Newsletter
Werbung

Do, 19. Juli 2007, 15:02

Software::Distributionen::OpenSuse

openSuse mit neuem Projektmanager

Wie der bisherige Projektmanager der openSuse-Distribution bekannt gab, wird bereits die kommende Alphaversion von openSuse 10.3 durch einen neuen Projektmanager betreut.

Nach fast zwei Jahren seiner Tätigkeit als Projektmanager tritt Andreas Jaeger von seinem Posten zurück und übergibt die Leitung an Stephan Kulow. Jaeger fungiert ab sofort als »Director of Platform and openSUSE« und wird weiterhin in die Entwicklung von openSuse involviert sein, obgleich er nicht mehr direkt für die Veröffentlichungen der Distribution zuständig sein wird.

Mit Stephan »Coolo« Kulow übernimmt ein vor allem in den KDE-Kreisen bekannter Entwickler die Leitung. Kulow selbst bezeichnet sich als eine der zentralen Personen des KDE-Projektes. Unter anderem zeichnete der Entwickler für die Programmierung von zahlreichen Bibliotheken des Projektes verantwortlich. Kulow übernahm ebenfalls die Veröffentlichungen zahlreicher KDE-Versionen. Vor seiner Arbeit bei Suse arbeitete Kulow bei Caldera.

Seine »Feuertaufe« wird Kulow bereits diese Woche bestehen müssen. Wie Jaeger in seiner Email schreibt, wird der neue Projektmanager die Freigabe der mittlerweile sechsten Alpha-Version von openSuse 10.3 übernehmen.

Werbung
Pro-Linux
Pro-Linux @Facebook
Neue Nachrichten
Werbung