Login
Login-Name Passwort


 
Newsletter
Werbung

Fr, 20. Juli 2007, 15:10

Software::Systemverwaltung

AMD gibt neue Grafiktreiber frei

Die neue Version 8.39.4 der Grafiktreiber von AMD/ATI bringt keine Neuerungen und konzentriert sich nur auf Fehlerkorrekturen.

Dem gewohnten Monatsrhythmus folgend, hat AMD einen neuen Treiber für Linux veröffentlicht. Gegenüber der letzten Version wurden nach Angaben des Herstellers im Changelog des Treibers keine Neuerungen implementiert, sondern nur Fehler korrigiert. Unter anderem hat AMD Fehler bei der Kompilierung des Treibers auf dem neuen Kernel 2.6.22 behoben. Ferner verspricht AMD, die Wiedergabe von Videos und die daraus resultierende Falschdarstellung der Farben mittels der Xv-Erweiterung und TexturedVideo auf R5xx in den Griff bekommen zu haben. Eine weitere Korrektur behebt einen Absturz des AMD CCC-LE beim Start der Applikation. Zuletzt soll »aticonfig --initial« nicht mehr abstürzen und die xorg.conf-Datei zerstören.

Ob der in vielen Foren und auch im inoffiziellen Bugzilla gemeldete Fehler in Verbindung mit dem X1xxx-Chipsatz, DRI und bestimmter Hardware behoben wurde, darf dagegen angezweifelt werden. Bereits seit einem halben Jahr tauchen in einschlägigen Foren Fehlermeldungen genervter Nutzer auf, dass der Treiber mit fortschreitender Versionierung zum Absturz des X-Servers führt. Viele Anwender setzten deshalb immer noch die Version 8.30.x bis 8.32.x ein, da der Fehler dem Anschein nach dort noch nicht vorhanden war. Auch unsere Tests ergaben, dass der neue Treiber mit dem Chipsatz X1950 im AGP-Bus zum Stillstand des Systems führt, wenn DRI eingeschaltet wird. Beim Treiber 8.32 tritt das Problem nicht auf.

Der neue Treiber kann ab sofort von der Seite des Herstellers heruntergeladen werden. Zum Download bietet ATI einen auf 38,2 MB verkleinerten Installer an. Der Installer erkennt automatisch, auf welcher Architektur er gestartet wurde, und installiert die entsprechenden Pakete.

Update (demon, 20.Jun. 16:10): ATI hat den aktuellen Treiber ohne eine Ankündigung zurückgezogen. Ab sofort steht auf der Seite des Herstellers wieder die alte Treiberversion 8.38.6 vom 25. Juni 2007 zum Download bereit.

Update Der neue Treiber liegt wieder auf dem Server zum Download bereit.

Werbung
Pro-Linux
Pro-Linux @Facebook
Neue Nachrichten
Werbung