Login


 
Newsletter
Werbung

Mo, 23. Juli 2007, 09:12

Software::Distributionen

Skolelinux 3.0 erschienen

Das Team von Debian-Edu/Skolelinux hat die Version 3.0 der Distribution offiziell herausgegeben.

Version 3.0 von Debian-Edu/Skolelinux trägt den Codenamen »Terra« und baut auf Debian 4.0 »Etch«. Die neue Version von Skolelinux wurde nach Angaben der Entwickler von einer weltweiten Gemeinschaft erstellt. Umfangreiche Unterstützung kam von nationalen Projekten in Deutschland, Spanien, Frankreich, Griechenland und Norwegen. Durch diese und andere Beiträge unterstützt Skolelinux nun über 50 Länder.

Unter den zahlreichen Neuerungen werden drei hervorgehoben. Erstens gibt es vollständige Unterstützung für Thin-Clients, Clients ohne eigene Festplatte, Workstations und Laptops. Besonders soll der Einsatz von Clients ohne eigene Festplatte (LowFat) vollständige PC-Funktionalität bei äußerst niedrigen Wartungskosten bringen.

Zweitens sind mehr als 80 Anwendungen für Bildung und Ausbildung enthalten, darunter viele neue. Iceweasel (Firefox), OpenOffice.org und viele andere sind in neueren Versionen mit dabei.

Drittens soll dank dem Debian-Installer die Installation sehr einfach sein. Die Installations-DVD enthält gleich alle drei unterstützten Architekturen (x86, x86_64 und Power).

Ausführlichere Informationen über die Änderungen findet man in den Release Notes. Der Download der Distribution ist als ISO-Image vom Skolelinux-Server möglich. Neben einer vollständigen DVD mit 4,4 GB steht eine CD mit 640 MB für die Installation übers Netz zur Verfügung.

Werbung
Pro-Linux
Pro-Linux @Facebook
Neue Nachrichten
Werbung