Login
Login-Name Passwort


 
Newsletter
Werbung

Mi, 25. Juli 2007, 14:23

Software::Systemverwaltung

Erste RPM-Version in Gemeinschaftsarbeit

Nach längerer Zeit haben die Entwickler von RPM ein Update von Version 4.4.2 auf 4.4.2.1 freigegeben.

Durch die lange Wartezeit auf die neue Version wurden zahlreiche Korrekturen in die Software eingebaut. Daneben wurden nach Angaben des Projektes Aufräumarbeiten vorgenommen, wobei viele, jedoch noch nicht alle Red-Hat-spezifischen Codeteile entfernt wurden. Damit soll unterstrichen werden, dass das neue RPM ein herstellerübergreifendes Projekt ist. Die vollständige Liste von Änderungen ist im Quellcode zu finden, ein Auszug daraus ist in der Ankündigung aufgeführt.

Im Dezember 2006 hatten sich die Vertreter der verbreitetsten Distributionen, die RPM verwenden, darauf geeinigt, die Projektseite rpm.org zu erneuern und die Entwicklung gemeinsam voranzubringen. Zuvor hatte es monatelang keinen offiziellen Zuständigen für das Programmpaket gegeben, und jede Distribution hatte ihre eigene gepatchte Version, also im Prinzip einen Fork, erstellt.

Inzwischen hat sich der langjährige Betreuer des RPM-Codes, Jeff Johnson, zurückgemeldet, und will mit einem Team aus Distributions-Vertretern und unabhängigen Entwicklern eine andere Version von RPM warten und weiter ausbauen. Diese Entwicklung wird auf rpm5.org gehostet, jedoch von den großen Distributoren auf absehbare Zeit wohl nicht direkt eingesetzt.

Werbung
Kommentare (Insgesamt: 11 || Alle anzeigen || Kommentieren )
PKG (LevK1, Do, 26. Juli 2007)
Re[4]: vorteile von *.rpm (sys0, Do, 26. Juli 2007)
Re[3]: vorteile von *.rpm (Gando, Mi, 25. Juli 2007)
Re[2]: vorteile von *.rpm (Andreas, Mi, 25. Juli 2007)
Re[5]: vorteile von *.rpm (Jochen Schmitt, Mi, 25. Juli 2007)
Pro-Linux
Pro-Linux @Facebook
Neue Nachrichten
Werbung