Login
Login-Name Passwort


 
Newsletter
Werbung

Mi, 25. Juli 2007, 23:37

Pro-Linux

Pro-Linux: Update des MaraDNS-Artikels

Pro-Linux präsentiert Ihnen heute eine aktualisierte Version des Artikels »Nameserver mit MaraDNS«.

Einen eigenen Nameserver zu betreiben, ist in größeren Netzen fast unausweichlich. Immer noch dürfte der freie BIND in Version 9 das meistgenutzte Programm dafür sein. Doch BIND hatte zumindest in der Zeit, als der Artikel entstand, vor zwei Jahren, auch Probleme. Die Probleme waren für den Autor des Artikels »Nameserver mit MaraDNS«, Hans-Joachim Baader, gravierend genug, nach einer Alternative zu suchen. Unter mehreren freien Alternativen entschied er sich für MaraDNS.

Die Einrichtung von MaraDNS und der Umstieg von BIND beschrieb bereits die ursprüngliche Version des Artikels, die vor über zwei Jahren erschien und noch MaraDNS 1.0.x behandelte. In der heutigen Neuauflage des Artikels wird auch MaraDNS 1.2.x berücksichtigt, das sich in einigen Konfigurationsoptionen in subtiler Weise von Version 1.0.x unterscheidet. Zudem wurde ein neues Format für die Zonendateien entwickelt. Das alte Format kann jedoch weiter verwendet werden.

Darüber hinaus beschreibt der Artikel auch die Erfahrungen aus dem zweijährigen Einsatz von MaraDNS und korrigiert Unklarheiten und andere Kleinigkeiten.

Werbung
Pro-Linux
Pro-Linux @Facebook
Neue Nachrichten
Werbung