Login
Login-Name Passwort


 
Newsletter
Werbung

Sa, 28. Juli 2007, 16:40

64 Studio 2.0 »Electric« veröffentlicht

Die auf Debian beruhende Multimedia-Distribution 64 Studio steht acht Monate nach Version 1.0 in Version 2.0 bereit.
Von tobias

64 Studio ist eine auf Debian GNU/Linux 4.0 »Etch« bauende Multimedia-Distribution für 64-Bit- (Intel/AMD) und 32-Bit-Systeme. Sie ergänzt Debian um eine vereinfachte Installation und aktuelle Paketen für Audio, Video, Grafik und Publikation.

Nach der Installation präsentiert sich GNOME als voreingestellte Desktopumgebung. Durch den in Debian nicht enthaltenen Echtzeit-Präemptions-Kernel wird das System echtzeitfähig, so dass je nach vorhandener Hardware mit sehr geringen Latenzzeiten gearbeitet werden kann. Zur Verfügung stehen im Audiobereich z.B. das von vielen lang erwartete Audacity in der benutzbaren Version 1.3.3-beta (arbeitet jetzt auch mit Jack zusammen, vorhanden in der Version 0.1.3.0), das professionelle Hard-Disk-Recording-System ardour Version 2.0.3, Midi- und Audio-Sequencer mit Notenschreibfunktion Rosegarden Version 1.5.1, der Midi-und Audio-Sequencer Muse 0.8.1a, für Videokünstler die Videobearbeitung mit Kino Version 0.9.2, für Grafiker Gimp 2.2.13, für Layouter das DTP-Programm Scribus Version 1.3.4 und vieles mehr. Vor allem Musiker finden eine sehr reiche Auswahl. Die Installation soll nur 30 Minuten in Anspruch nehmen.

64 Studio bietet zusätzlich zum Pool eigener, speziell gepackter, aktueller Pakete die normalen Debian-Repositorien. Ein Wechsel des Window- oder Desktopmanagers und andere Änderungen sind demnach kein Problem. Neuerungen werden an Debian zurückgegeben, wo sie in Debian unstable »Sid« einfließen.

64 Studio ist hervorgegangen aus der von agnula 2001-2005 entwickelten DeMuDi (Debian Multimedia Distribution). Diese wurde eingestellt und die Arbeit ist in Etch zu finden, abgesehen vom Echtzeit-Kernel. Die Entwickler sind jedoch zum Teil identisch und arbeiten auch als engagierte Debian-Entwickler. 64 Studio Ltd. bietet Dienstleistungen auf der Basis von 64 Studio, entwickelt Multimedia-Geräte auf der Basis von Debian/64 Studio. Derzeit laufen erste Gespräche, um OEM-Partner zu finden. Der Erwerb vorgefertigter und vorinstallierter PC-Systeme sind über Partner in den USA bereits möglich. (tobias/hjb)

Werbung
Kommentare (Insgesamt: 17 || Alle anzeigen || Kommentieren )
Pro-Linux
Pro-Linux @Facebook
Neue Nachrichten
Werbung