Login
Login-Name Passwort


 
Newsletter
Werbung

Di, 31. Juli 2007, 12:50

Software::Web

TGS Content Management 0.2.5r3 veröffentlicht

Das Entwicklungsteam des freien Content Management Systems TGS Content Management hat die neuste Version des Programmes vorgestellt.

tgs-cms.org

Sie trägt die Versionsnummer 0.2.5r3 und enthält im Vergleich zum Vorgänger, der Version 0.2.5r2, einige neue Features und Korrekturen.

Das ab der Version 0.2.5r3 unter der GNU/GPLv3 veröffentlichte Content Management System (CMS) bringt ab sofort die eigens entwickelten TGS Template Engine mit. Diese Engine, die momentan in Version 0.6 vorliegt, soll nach Angaben der Entwickler die Arbeit mit TGS Content Management deutlich vereinfachen und es auch Laien im Umgang mit der Programmiersprache PHP und der Skriptsprache HTML möglich machen, TGS-Templates zu erstellen. Die Engine arbeitet mit Platzhaltern, die während der Verarbeitung durch die Engine mit den korrekten Inhalten gefüllt werden. Hierzu existiert im Wiki des Projekts eine umfassende Dokumentation mit Anwendungsbeispielen, die ständig erweitert wird.

Durch die Einführung der Template Engine hat sich bei TGS Content Management einiges geändert. So wurde die Engine so konzipiert, dass sie zu den W3C-Standards konform ist. Die Templates verwenden keine Tabellen für das Layout und das komplette Design wurde mit CSS erstellt. Neu bei TGS Content Management ist auch, dass das System von nun an ohne jede Konfiguration funktioniert. Bei der Installation werden Beispielinhalte importiert, welche direkt nach der Installation angezeigt werden. Somit bekommen die Benutzer direkt einen Eindruck vom installierten System. Neben den eben genannten Änderungen und noch einigen weiteren, die im Changelog des Projekts nachzulesen sind, unterstützt TGS Content Management fortan auch die Verwendung des Apache-Moduls mod_rewrite, welches dafür sorgt, dass Suchmaschinen-freundliche URLs erstellt und genutzt werden können. Neu ist auch der RSS-Feed-Generator. Zudem haben einige Kernkomponenten des Systems Änderungen erfahren und auch der Sitemap-Generator wurde deutlich verbessert.

Werbung
Pro-Linux
Pro-Linux @Facebook
Neue Nachrichten
Werbung