Login
Login-Name Passwort


 
Newsletter
Werbung

Mo, 6. August 2007, 14:58

Software::Distributionen::Fedora

Fedora und Creative Commons stellen Live-CD vor

Red Hat und Creative Commons haben eine Live-CD vorgestellt, die Open-Source-Software und Multimedia-Inhalte enthält, die unter der Creative Commons-Lizenz stehen.

Die Fedora 7-Distribution bootet direkt von der LiveContent CD und bedient sich Open-Source-Tools wie Revisor, Pungi und anderen, die in der neuesten Fedora-Distribution zu finden sind. Die CD verfügt über eine Auswahl an Inhalten, die unter Creative Commons lizenziert wurden, darunter Audio-, Video-, Bild-, Text- und Ausbildungs-Ressourcen. Vom Desktop aus können Anwender freie und offene Inhalte ausprobieren und mehr über Unternehmen wie Jamendo, Blip.tv, Flickr und andere erfahren. Auf der CD befindet sich darüber hinaus auch eine Reihe von Open-Source-Applikationen wie OpenOffice.org, Gimp, Inkscape, Mozilla Firefox, Multimedia Viewer und offene Dokumentvorlagen.

Die LiveContent CD ist ein Produkt der Zusammenarbeit zwischen einer ganzen Reihe von Organisationen. Red Hat bietet mittels Fedora 7 Entwicklungsunterstützung. Worldlable.com, Mitglied der Open Document Format Alliance, stellt durchgehenden Support für die Entwicklung und Verbreitung der LiveContent CD zur Verfügung.

Unter http://creativecommons.org/project/livecontent erhalten Interessenten einen weiteren Einblick in das Projekt und können sich an künftigen Versionen von LiveContent beteiligen. Ein Exemplar der LiveContent CD ist auf den Ständen von Fedora und Creative Commons auf der LinuxWorld-Konferenz und Expo in San Francisco erhältlich. Von der Seite des Projektes kann momentan der Release-Kandidat 5 der Distribution heruntergeladen werden.

Werbung
Pro-Linux
Pro-Linux @Facebook
Neue Nachrichten
Werbung