Login
Login-Name Passwort


 
Newsletter
Werbung

Mi, 8. August 2007, 09:15

Software::Distributionen::OpenSuse

Novell kündigt OpenSuse 10.3 Beta 1 und verbesserten Build-Service an

Zum zweiten Geburtstag von OpenSuse hat Novell die erste Betaversion von OpenSuse 10.3 und Verbesserungen am Build Service angekündigt.

Vor genau zwei Jahren hatte Novell OpenSuse angekündigt und damit Gerüchte bestätigt, die Entwicklung der Linux-Distribution SUSE öffnen zu wollen. Mittlerweile hat das Projekt die Versionen 10.0 bis 10.2 fertiggestellt und arbeitet an 10.3, die im Oktober erscheinen soll. Die erste Betaversion von OpenSuse 10.3 soll ab Donnerstag, 9. August verfügbar sein.

Eine Woche nach der letzten Alphaversion von OpenSuse 10.3 sind nur wenige Änderungen eingeflossen. Die Factory News nennen lediglich einige aktualisierte Programme, darunter Banshee 0.13, Compiz 0.5.2, CUPS 1.2.12, F-Spot 0.4, GIMP 2.3.19, GNOME 2.19.6, Gnumeric 1.7.11, LyX 1.5.1, Mono 1.2.5, OpenOffice.org 2.3 Beta, Pidgin 2.1, TaskJuggler 2.4 und Twinkle 1.1.

Der im Mai 2006 im Probebetrieb gestartete Build Service, der seit Januar 2007 für Entwickler verfügbar ist, kann ab sofort mit einer Oberfläche für Endanwender aufwarten, mit der man nach Paketen suchen kann. Der Build Service kann Pakete für verschiedene Versionen von OpenSuse, SUSE Linux Enterprise Server, Fedora, Mandriva, Debian und Ubuntu generieren. Die Oberfläche mit einer einfachen Suchfunktion ist unter software.opensuse.org/search zu finden.

Werbung
Pro-Linux
Pro-Linux @Facebook
Neue Nachrichten
Werbung