Login
Login-Name Passwort


 
Newsletter
Werbung

Do, 9. August 2007, 09:21

Unternehmen

Linux Foundation und Novell verstärken sich mit Juristen

Die Linux Foundation vermeldet die Aufnahme von Karen Copenhaver und Andy Updegrove in ihr Juristen-Team, während Novell den Staranwalt Eric Acker ins Boot holte.

Karen Copenhaver und Andy Updegrove sollen bei der Linux Foundation in Rechtsfragen tätig werden, die Linux betreffen. Der Direktor der Stiftung, Jim Zemlin, sieht den Schutz von Linux gegen rechtliche Bedrohungen als wichtigste Aufgabe der beiden Juristen und als wichtige Maßnahme zur Förderung und Verbreitung freier Software allgemein.

Copenhaver und Updegrove sollen der Mitteilung zufolge die Leitung und Implementierung aller juristischen Aktivitäten der Linux Foundation übernehmen und rechtliche Angelegenheiten im Zusammenhang mit Linux kommentieren und analysieren. Der Schwerpunkt ihrer Arbeit wird auf Lizenzen, Standards und Patentfragen liegen.

Diese Themen im Zusammenhang mit Open Source waren bereits bisher die Spezialität von Karen Copenhaver, die im Anwaltsbüro Choate, Hall & Stewart arbeitet und auch als Beraterin von Black Duck Software tätig ist. Andrew Updegrove dagegen ist bereits seit einigen Monaten im Vorstand der Linux Foundation. Er gilt als Rechtsexperte für offene Standards und ist auch weithin bekannt als Autor des Standards Blog, in dem er häufig über das OpenDocument-Format und dessen Umsetzung in verschiedenen Staaten schreibt. Seine Firma Gesmer Updegrove ist für die Linux Foundation als Rechtsberatung tätig.

Spekulationen gibt es um die Aufnahme des Anwalts Eric M. Acker in die Juristenriege von Novell. Groklaw zufolge ist Acker ein Spezialist für Lizenzstreitigkeiten. Er konnte als Verteidiger einiger mit Lizenzforderungen konfrontierter Firmen eine außergewöhnliche Erfolgsserie hinlegen. Zuvor war er einige Jahre Staatsanwalt. Groklaw sieht dies als Zeichen, dass sich Novell auf eine Klage vorbereitet. Wofür genau das Unternehmen Acker braucht, ist jedoch Spekulation. Möglicherweise rechnet Novell mit Problemen bezüglich seiner Bilanzen, vielleicht soll eine Klage gegen Microsoft erhoben werden, oder die Auseinandersetzung mit SCO soll zum Ende gebracht werden.

Werbung
Kommentare (Insgesamt: 5 || Alle anzeigen || Kommentieren )
Re: Anwälte (Schwarzseher, Do, 9. August 2007)
Re: Ganz klar (Keiser, Do, 9. August 2007)
Anwälte (bert, Do, 9. August 2007)
Ganz klar (insider, Do, 9. August 2007)
oder... (666, Do, 9. August 2007)
Pro-Linux
Pro-Linux @Facebook
Neue Nachrichten
Werbung