Login
Login-Name Passwort


 
Newsletter
Werbung

Mo, 20. August 2007, 17:21

Software::Büro

OpenOffice.org zwingt Microsoft zu Preisnachlässen in Polen

Medienberichten zu Folge wird Microsoft die Preise der eigenen Office-Suite in Polen drastisch senken – Grund ist die zunehmende Popularität des freien OpenOffice.org.

Nach einem Bericht des polnischen Nachrichtentickers dobreprogramy.pl wird Microsoft den Preis für das eigene Office-Paket in Polen drastisch senken. Demnach wird das für 449 Zloty (ca. 115 Euro) angebotene Heim-Angebot von MS Office zukünftig nur noch 199 Zloty (ca. 50 Euro) kosten. Als offiziellen Grund gibt der Hersteller das 15-jährige Jubiläum der Unternehmensgründung in Polen an und vermarktet das Paket mit der Aufschrift »15 Jahre Microsoft in Polen. Spezielle Jubiläumsedition«.

Der eigentliche Grund für die radikale Preissenkung stellt laut dobreprogramy.pl allerdings die immer stärkere Konkurrenz von OpenOffice.org dar. Laut Informationen des Tickers soll die polnische Niederlassung beim Besuch des Microsoft-Chefs Steve Ballmer die Order erhalten haben, den Preis der Heim-Variante zu senken.

Nicht zuletzt durch die Unterstützung des Ministeriums für Lehre entwickelt sich OpenOffice.org zu einer immer größeren Bedrohung für Microsoft. Unter anderem ließ das Ministerium die komplette Dokumentation des Office-Paketes von einem Fremdunternehmen ins Polnische übersetzen und stellte alle Änderungen unter die GNU GPL.

Werbung
Pro-Linux
Pro-Linux @Facebook
Neue Nachrichten
Werbung