Login
Login-Name Passwort


 
Newsletter
Werbung

Mi, 29. August 2007, 14:44

Software::Distributionen::Canonical

Ubuntu 8.04 soll Hardy Heron heißen

Jono Bacon, Community-Manager von Canonical, hat Ubuntu 8.04 LTS mit verlängertem Support-Zeitraum für April 2008 angekündigt.

Noch vor der bevorstehenden Veröffentlichung von Ubuntu 7.10 »Gutsy Gibbon« haben sich die Entwickler Gedanken über die Nachfolgeversion gemacht. Dieses Mal ist es Jono Bacon, dem Community-Manager von Canonical, vorbehalten, Version 8.04 anzukündigen. Ubuntu 8.04 LTS wird als zweite LTS-Version nach Ubuntu 6.06 LTS (»Dapper Drake«, Juni 2006) nicht nur 18 Monate lang, sondern drei Jahre auf dem Desktop und fünf Jahre auf Servern mit Updates versorgt.

Ubuntu 8.04 soll, wie die Versionsnummer bereits sagt, im April 2008 erscheinen und den Namen »Hardy Heron« tragen. Wie meistens ist der Name nicht eindeutig übersetzbar. Da »Heron« ein Tier bezeichnen sollte, sind »Resoluter Reiher« oder »Robuster Reiher« die wahrscheinlichsten Interpretationen.

Bacon erwartet von Ubuntu 8.04, dass es wiederum viele Verbesserungen bringen wird. Einerseits profitiert die Distribution von den Verbesserungen in den enthaltenen Komponenten, andererseits auch von der fortgesetzten Arbeit der Entwickler bei Canonical und der Ubuntu-Gemeinschaft weltweit. Jeder Interessierte kann seine Verbesserungsvorschläge in die Distribution einbringen. Dafür steht die Launchpad-Webseite zur Verfügung. Ferner wird im Oktober 2007 ein Entwicklertreffen (Ubuntu Developer Summit) in Cambridge, Massachusetts stattfinden, auf dem die Pläne für Ubuntu 8.04 konkretisiert werden sollen.

Werbung
Pro-Linux
Pro-Linux @Facebook
Neue Nachrichten
Werbung