Login
Login-Name Passwort


 
Newsletter
Werbung

Do, 30. August 2007, 13:31

Software::Desktop

Linux Desktop Testing Project 0.9 freigegeben

Linux Desktop Testing Project 0.9 verspricht eine Neuimplementierung der Aufzeichnung von Testfällen und andere wichtige Verbesserungen.

Das Team des Linux Desktop Testing-Projekts (LDTP), das bei Freedesktop.org angesiedelt ist, hat Version 0.9 freigegeben. Das Projekt will ein Rahmenwerk und Werkzeuge für die Automatisierung von Tests erstellen, die von höchster Qualität sind und in C und Python geschrieben werden. Sie können verwendet werden, um den Linux-Desktop zu testen und zu verbessern.

Das Projekt ist unabhängig vom eingesetzten Desktop-System. Es unterstützt GNOME ab Version 2.10, KDE sowie viele X11-Anwendungen, darunter auch Firefox und OpenOffice.org. Es verwendet die jeweiligen Barrierefreiheits-Features und deren Bibliotheken, um sich in die Oberfläche von Anwendungen einzuklinken. Werkzeuge zum Aufzeichnen von Testfällen auf Basis von Eingabe-Ereignissen werden mitgeliefert.

Die neue Version von LDTP bringt unter anderem eine Neuimplementierung der Aufzeichnung von Testfällen, die pyatspi oder alternativ orca-atspi verwendet. Für die Automatisierung von Firefox wurden neue Barrierefreiheits-Rollen definiert. Dies geschah im Rahmen eines Summer of Code-Projekts von Mozilla. Auch andere Verbesserungen wurden Rahmen des Summer of Code implementiert. Weitere Unterstützung kam von Sun in China. Die Dokumentation von LDTP wurde gründlich überarbeitet und auf den neuesten Stand gebracht.

Der Download der Version 0.9 ist vom Server des Projekts als Quellcode oder RPM-Paket möglich. Der Quellcode steht auch im CVS-System des Projekts bereit.

Werbung
Kommentare (Insgesamt: 0 || Kommentieren )
Pro-Linux
Pro-Linux @Facebook
Neue Nachrichten
Werbung