Login
Login-Name Passwort


 
Newsletter
Werbung

Fr, 7. September 2007, 13:02

Software::Distributionen::Mandriva

Mandriva expandiert auch in Australien und Neuseeland

Kurz nach Mandriva Benelux verkündet Mandriva nun die Gründung von Mandriva Australia.

Wie schon in den Beneluxstaaten will das Unternehmen mit Mandriva Australia auch in Australien und Neuseeland eine speziell auf die regionalen Bedürfnisse zugeschnittene Unterstützung für Mandriva anbieten und Marktanteile gewinnen. Aus Sicht von Mandriva stehen die Chancen gut, in Down Under Fuß zu fassen. 50% der australischen Server sollen mit Linux laufen. Mandriva setzt hier auf die gleiche Strategien wie in Belgien, Holland und Luxemburg: landesweite Supportnetzwerke, Linuxschulungen für Firmen und Privatpersonen sowie Zusammenarbeit mit Händlern und Herstellern vor Ort. Australischer Mandriva-Partner ist die Arnsys Pty Ltd, welche schon seit mehreren Jahren Linuxsysteme anbietet und betreut.

Mit Mandriva Australia kommt der französische Distributor seinem Traum vom weltweiten Mandriva-Netzwerk einen Schritt näher. Mandriva hat in den letzten Jahren weltweit mehr als 25 Niederlassungen gegründet, unter anderem in Polen, Deutschland, West Afrika, Großbritannien, Korea und Benelux.

Werbung
Kommentare (Insgesamt: 14 || Alle anzeigen || Kommentieren )
Re[3]: Mandriva ist zuverlässig. (der da !, Mo, 10. September 2007)
Re[5]: China? (NANU, Fr, 7. September 2007)
Re[4]: China? (Christopher Bratusek, Fr, 7. September 2007)
Re[3]: China? (tom, Fr, 7. September 2007)
Re[4]: China? (Christopher Bratusek, Fr, 7. September 2007)
Pro-Linux
Pro-Linux @Facebook
Neue Nachrichten
Werbung