Login
Login-Name Passwort


 
Newsletter
Werbung

Do, 13. September 2007, 16:40

Software::Netzwerk

Apache Directory Server erhält LDAP-Zertifizierung

Der Apache Directory Server 1.0 wurde von der Open Group als LDAP-konform zertifiziert.

Die Zertifizierung des Apache Directory Server wurde bereits im September 2006 vorgenommen. Da die Zertifizierung auf ein Jahr beschränkt ist, wurde sie jetzt erneut vorgenommen. Damit ist ApacheDS der einzige freie Verzeichnisdienst unter zahlreichen proprietären Angeboten, der die Zertifizierung als vollständig LDAP-konforme Lösung erhalten hat.

ApacheDS, im Jahr 2001 als LDAPd begonnen und 2004 vollendet, ist in reinem Java geschrieben und benötigt zum Laufen lediglich eine Java-VM. Es stehen Installationsprogramme für Linux, Mac OS X, Solaris und Windows bereit. Er kann als eigenständiger Server laufen, aber auch in andere Java-Produkte eingebettet werden. Er soll in der Lage sein, Unternehmensanforderungen an einen Verzeichnisdienst zu erfüllen.

Die Zertifizierung der Standard-Konformität wurde durch eine Spende der Open Group möglich, die der Apache-Stiftung die Testsuite und Ansprechpartner zur Diskussion von verschiedenen Fragen zur Verfügung stellte. Die Open Group ist ein Industrie-Konsortium, das auch das LDAP-Protokoll definiert hat.

Auch die kommende Version von ApacheDS soll wieder von der Open Group zertifiziert werden. Die Entwickler gehen davon aus, dass ApacheDS 1.5 bereits beim Erscheinen der offiziellen Version das Gütesiegel der Open Group tragen wird.

Werbung
Pro-Linux
Pro-Linux @Facebook
Neue Nachrichten
Werbung