Login
Login-Name Passwort


 
Newsletter
Werbung

Fr, 14. September 2007, 20:42

Software::Kommunikation

Pidgin 2.2 veröffentlicht

Der freie Multi-Protokoll-Messenger Pidgin 2.2 profitiert vom Google Summer of Code und wurde von vielen Fehlern befreit.

Laut ChangeLog hat sich einiges im Inneren von Pidgin getan. Unter anderem hat Googles Summer of Code dafür gesorgt, dass einige Neuerungen, wie ein Protokoll-Plugin für MySpaceIM oder XMPP-Erweiterungen, die vom Jabber-Server angebotene Dienste leichter aufstöbern, ihren Weg in die Programmbibliothek Libpurple finden konnten. Weiterhin kann Libpurple jetzt Zertifikate SSL-verschlüsselter Protokolle überprüfen. Die Entwickler erlegten einige Fehler, so dass die Wiederherstellung des Idle-Status für AIM- und ICQ-Accounts jetzt funktioniert und weniger Irritationen beim Dateiversand zwischen verschiedenen AIM-Clients auftreten.

An Pidgin selbst haben sich fast nur Kleinigkeiten getan. Neben kleinen Änderungen an der Oberfläche erscheinen jetzt auf Wunsch Protokoll-Icons in der Liste der Kontakte und unter Mac OS X reichen die nativen GTK+-Bibliotheken, um das Programm kompilieren zu können.

Pidgin 2.2 steht für Fedora Core, CentOS und RHEL sowie als Quelltext auf der Projekthomepage zum Download bereit.

Werbung
Kommentare (Insgesamt: 33 || Alle anzeigen || Kommentieren )
Re[2]: :-( (nidhoegg, Mo, 17. September 2007)
Re: :-( (Klugscheisser, Mo, 17. September 2007)
Re[2]: :-( (nidhoegg, Mo, 17. September 2007)
Re: ICQ Dateitransfer (ZdadrDeM, Mo, 17. September 2007)
ICQ Dateitransfer (Hoek, So, 16. September 2007)
Pro-Linux
Pro-Linux @Facebook
Neue Nachrichten
Werbung