Login
Login-Name Passwort


 
Newsletter
Werbung

Mi, 19. September 2007, 09:05

Software::Entwicklung

PHP-Entwicklungsumgebung PDT 1.0 freigegeben

Das Eclipse-Plugin PDT (PHP Development Tools) hat mit Version 1.0 einen stabilen Stand erreicht.

PDT wurde vor eineinhalb Jahren gegründet, um PHP-Entwicklungswerkzeuge ins Eclipse-Framework zu integrieren. Es ist nach PHPEclipse die zweite Entwicklungsumgebung für PHP, die unter Eclipse läuft. Mit PHPEclipse hat das Projekt jedoch nichts zu tun. Stattdessen nimmt es die Eclipse Web Tools Platform (WTP) als Ausgangspunkt.

PDT wurde zwischenzeitlich »PHP IDE« genannt, doch die Entwickler befanden schließlich, dass »PHP Development Tools« der passendere Name sei. PDT unterstützt im Gegensatz zu PHPEclipse die Anbindung an XDebug und den Zend Debugger mit einer grafischen Oberfläche. Es bietet darüber hinaus alle Werkzeuge, die zur PHP-Entwicklung nötig sind, und will erweiterbar sein. Zu diesen Werkzeugen zählen der leistungsfähige Editor mit Syntax-Hervorhebung, Unterstützung bei der Code-Eingabe und Ausblenden von Code-Blöcken), Inspektionswerkzeuge mit Datei-, Projekt- und PHP-Explorer-Ansicht und das Debuggen von PHP-Skripten und Webseiten.

Das Plugin will einfach zu erlernen sein, sich nahtlos in die Web Tools Platform einfügen, den Eclipse-Standards folgen und immer die neuesten PHP-Entwicklungen unterstützen.

PDT 1.0 steht unter der Eclipse-Lizenz, ist für die gleichen Plattformen verfügbar wie Eclipse selbst und kann frei von der Projektseite heruntergeladen werden.

Werbung
Kommentare (Insgesamt: 2 || Alle anzeigen || Kommentieren )
Re: Lizenz (Christopher Bratusek, Mi, 19. September 2007)
Lizenz (Peter Thomassen, Mi, 19. September 2007)
Pro-Linux
Pro-Linux @Facebook
Neue Nachrichten
Werbung