Login


 
Newsletter
Werbung

Mi, 19. September 2007, 09:52

Software::Distributionen::Mandriva

Angola holt Mandriva ins Land

Die Regierung von Angola setzt beim Ausbau ihrer IT-Strukturen auf freie Software und die Mithilfe von Mandriva.

Fünf Jahre nach dem verheerenden dreißigjährigen Bürgerkrieg gibt es laut Mandriva Anzeichen einer Wirtschaftsblüte in Angola. Angesichts des niedrigen Ausgangsniveaus sind Wachstumsraten von 20% jährlich nicht ungewöhnlich. Das Land kann auf einen aktiven Landwirtschaftssektor und reiche Bodenschätze, darunter Öl und Diamanten, setzen.

Nun will Angola zu einer Informationsgesellschaft werden. Laut dem stellvertretenden Minister für Wissenschaft und Technologie, Pr. Pedro Teta, soll so die Armut reduziert und mehr soziale Gerechtigkeit erreicht werden. Noch ist die Telekommunikations-Struktur nur schwach ausgebaut, die nun mit Glasfaserkabeln massiv aufgerüstet werden soll. Auch sind zu wenig Leute im Umgang mit Computern ausgebildet. Daher hat die Regierung ein Programm gestartet, in dem zuerst den Mitarbeitern im öffentlichen Dienst, dann den Schülern und Studenten der Umgang mit Computern beigebracht werden soll.

Pr. Pedro Teta ist auch der Koordinator der nationalen Kommission für Informationstechnologien (CNTI), die dem Staat und der Bevölkerung den Anschluss an die Informationstechnologie bringen soll. Die Kommission hat Open-Source-Software als wichtiges Element in diesen Bemühungen bezeichnet. Man verspricht sich von Open-Source-Software Unabhängigkeit von Softwareherstellern, die Möglichkeit, daraus zu lernen und Probleme selbst zu lösen, und die Gelegenheit, die lokale Wirtschaft zu stärken.

Die CNTI hat nun den Linux-Distributor Mandriva beauftragt, Angola mit Fachwissen, technischen Lösungen, Schulungen und Beratung zu unterstützen. Mandriva wird hierbei mit dem angolanischen Unternehmen Troy zusammenarbeiten. Ein Team von Mandriva Brasilien hat nach Unternehmensangaben bereits die Arbeit aufgenommen und begonnen, die ersten 50 angolanischen Ingenieure zu schulen.

Werbung
Kommentare (Insgesamt: 11 || Alle anzeigen || Kommentieren )
Re[2]: Was nützt's? (slow, Do, 20. September 2007)
Re[2]: Entwicklungsländer... (Micha, Mi, 19. September 2007)
Re[3]: Entwicklungsländer... (Micha, Mi, 19. September 2007)
Re: Was nützt's? (paule, Mi, 19. September 2007)
Re[2]: Entwicklungsländer... (haha, Mi, 19. September 2007)
Pro-Linux
Pro-Linux @Facebook
Neue Nachrichten
Werbung