Login
Login-Name Passwort


 
Newsletter
Werbung

Do, 20. September 2007, 14:08

Software::Distributionen::OpenSuse

OpenSuse 10.3 RC1 freigegeben

Die Entwickler der Linux-Distribution OpenSuse haben einen ersten Release-Kandidaten von Version 10.3 herausgebracht.

Der erste Release-Kandidat von OpenSuse 10.3 wurde um ein neues DVD-Medium unter dem Titel »All the rest« erweitert und kommt mit einer aktuellen Version von Virtualbox 1.5. Weitere Neuerungen des Produktes sind die Integration von OpenOffice.org 2.3 RC3 in das Produkt sowie die Einbindung einer Vorabversion von KDE 4.0, die parallel zu KDE 3.5.7 installiert werden kann. Zu den weiteren Paketen gehört der Kernel 2.6.22, X.org 7.2 und GNOME 2.19.92. Darüber hinaus wurden nach Angaben des Projektmanagers Stephan Kulow seit der letzten Beta-Version 535 Fehler beseitigt.

OpenSuse 10.3 RC1 kann von einer einzelnen CD installiert werden, die als GNOME- und als KDE-Variante jeweils für x86 und x86_64 verfügbar ist. Die vollständige Distribution ist auf einer DVD erhältlich. Der Download der Images ist über BitTorrent oder von den OpenSuse-Servern möglich.

Die offizielle Version von OpenSuse 10.3 soll wie geplant am 4. Oktober erscheinen. Neben KDE 3.5.7 wird die Distribution auch GNOME 2.20 enthalten. Der interne Gold-Master soll bereits in einer Woche am 27. September fertig sein.

Werbung
Pro-Linux
Pro-Linux @Facebook
Neue Nachrichten
Werbung