Login
Login-Name Passwort


 
Newsletter
Werbung

Fr, 28. September 2007, 08:34

Software

OpenDisc stellt freie Software für Windows zur Verfügung

OpenDisc, eine Weiterentwicklung von TheOpenCD, ist in Version 07.10 erschienen.

Das Projekt OpenDisc ist ein Fork von TheOpenCD, einer von Canonical geförderten CD mit freier Software für Windows. Aufgrund von zahlreichen Problemen mit TheOpenCD warf Chris Gray, der TheOpenCD 18 Monate lang geleitet hatte, das Handtuch und öffnete sein eigenes Projekt.

Die Probleme mit TheOpenCD beschreibt Gray ausführlich in seinem Blog. So konnte TheOpenCD bestimmte Software wie beispielsweise VLC nicht mitliefern, weil Canonical als Sponsor des Projektes Bedenken hatte. VLC enthält DeCSS zum Abspielen von codierten DVDs. Um juristischen Problemen, die in einigen Ländern entstehen könnten, aus dem Weg zu gehen, akzeptierte Canonical nicht, dass VLC und einige andere Programme auf TheOpenCD mitgeliefert wurden, obwohl dies von den Anwendern dringend gewünscht wurde.

Gray beklagt sich auch über mangelndes Engagement der anderen Projektverantwortlichen wie dem Projektgründer Henrik Nilsen Omma. So blieben nach seinen Angaben zahllose Emails von Anwendern unbearbeitet liegen. Ferner gab es Einschränkungen und Einflussnahme bezüglich der Software, die auf dem von Canonical gesponserten Server laufen durfte. Zweimal wurde das Forum gewechselt, wobei alle alten Beiträge einfach weggeworfen wurden. Das von Gray gewünschte WordPress mit dem Forum-Plugin bbPress wurde nicht akzeptiert. Die Kommunikation mit den Verantwortlichen bei Canonical war sehr zäh und konnte dazu führen, dass neue Versionen nur mit langer Verzögerung erschienen. Nur fünf Ausgaben in 18 Monaten waren nach Ansicht von Chris Gray zu wenig.

Der krönende Abschluss war für Gray der Einbruch in die Community-Server von Ubuntu. Seither ist TheOpenCD vollständig lahmgelegt. Gray startete TheOpenDisc als Weiterentwicklung des Projektes auf Sourceforge-Servern. Auf der Webseite von TheOpenCD ist inzwischen nur noch ein Hinweis zu finden, dass das Projekt nicht mehr aktiv ist, sowie ein Verweise auf das CD-Archiv.

Die erste Version von TheOpenDisc, 07.10, steht nun zum Download bereit. Sie enthält aktualisierte Versionen von FileZilla, OpenOffice.org, Blender, ClamWin, Firefox, Pidgin und WinSCP. Fünf Programme wurden neu aufgenommen, nämlich VLC, Dia, GnuCash, Sumatra PDF und TrueCrypt.

Werbung
Kommentare (Insgesamt: 27 || Alle anzeigen || Kommentieren )
Re[7]: Alternative für Antivir und Zonealarm (naseweis, Sa, 29. September 2007)
Re[6]: Alternative für Antivir und Zonealarm (Karsten, Sa, 29. September 2007)
Re[5]: Alternative für Antivir und Zonealarm (naseweis, Sa, 29. September 2007)
Re[4]: Alternative für Antivir und Zonealarm (Micha18, Sa, 29. September 2007)
Re[3]: Alternative für Antivir und Zonealarm (Michael, Sa, 29. September 2007)
Pro-Linux
Pro-Linux @Facebook
Neue Nachrichten
Werbung