Login
Login-Name Passwort


 
Newsletter
Werbung

Mo, 1. Oktober 2007, 13:44

Gemeinschaft::Konferenzen

aKademy 2008 in Belgien

Die KDE-Entwickler- und Anwender-Konferenz aKademy wird 2008 in Belgien stattfinden.

Nachdem die diesjährige aKademy in Glasgow stattfand, hat sich für nächstes Jahr das De-Nayer-Institut der Universität von Leuven die Rolle des Gastgebers gesichert. Der »KDE World Summit«, das größte Treffen von KDE-Entwicklern und Anwendern, soll vom 8. bis 16. August 2008 stattfinden.

Die Veranstaltung soll im De-Nayer-Institut der Universität von Leuven über die Bühne gehen. Dieses hat seinen Sitz in Sint-Katelijne-Waver, das genau in der Mitte des von Antwerpen, Brüssel und Leuven aufgespannten Dreiecks liegt. Die aKademy ist in drei Unterveranstaltungen gegliedert: Eine Konferenz für die Mitarbeiter und Förderer des Projekts, die Jahreshauptversammlung des KDE e.V. und eine die ganze Woche andauernde Hacking-Sitzung, die die Möglichkeit bietet, viele Ideen und künftige Entwicklungsrichtungen im persönlichen Gespräch zu diskutieren.

Vor Ort wird ein Team, das von Bart Cerneels und Wendy Van Craen geleitet wird, die Konferenz organisieren. Das De-Nayer-Institut gibt an, selbst seit Jahren KDE bei der Ausbildung in den Bereichen Elektronik, technische Informatik und »eingebettetes Linux« einzusetzen. Daher freue es sich darauf, Gastgeber der Konferenz zu sein.

Der Terminplan der aKademy 2008 ist noch nicht im Detail ausgearbeitet. Am Freitag, dem 8. August, sollen die meisten Teilnehmer anreisen. Die Konferenz findet samstags und sonntags statt (9. und 10. August). Am 11. August versammeln sich die Mitglieder des KDE e.V. zur Jahreshauptversammlung. Der Rest der aKademy ist Hacking-Sitzungen und Workshops gewidmet. Am Samstag, dem 16. August, wird die Konferenz beendet.

Werbung
Kommentare (Insgesamt: 0 || Kommentieren )
Pro-Linux
Pro-Linux @Facebook
Neue Nachrichten
Werbung